Eric Wrede

Lesung: "The End - Das Buch vom Tod"

Fr, 16.11.2018
Kuppelhalle
20:00

Noch immer ist das Thema Tod landein, landaus ein Tabuthema, fast sagenhaft, mindestens mysteriös. Eric Wrede, ehemals Musikmanager, jetzt Bestatter, hat sich zum Ziel gemacht mit dem Mythos aufzuräumen - Regeln zu erklären und Möglichkeiten aufzuzeigen. 

In seinem ersten Buch „The End – Das Buch vom Tod“ beschäftigt er sich mit Themen wie: Warum sind in Deutschland die Vorgaben zum Sterben so beschränkt und sind sie wirklich rechtskräftig? Kann man Abschied lernen? Was ist eigentlich bei Elvis‘ Beerdigung damals schiefgelaufen? Wie lange bleibt Oma frisch und wie lange darf sie bei uns bleiben? Was schützt einen vor Poesiealbumsprüchen, wenn es ans Trauern geht? Was macht der Vinyl-Fan mit seiner Plattensammlung, wenn es dem Ende entgegengeht oder ganz profan: Wo und wie stirbt es sich am besten?

Wir alle sterben nach einem langen Leben friedlich im Schlaf, das Testament ist geschrieben, die nahen Angehörigen kennen die Wünsche für die Trauerfeier, die Inschrift für das Grab ist längst in Stein gemeißelt. Was hier wie der Alltag eines jeden Bestatters klingt, ist maximal eine perfekte Utopie. 

Klar, dass es zum Buch auch eine Lesereise geben muss. In den folgenden Städten wird Eric Wrede aus dem Buch vorlesen, die Anekdoten des Bestatterlebens zum Besten geben und gemeinsam mit Gästen Gespräche führen – über den Tod und das Leben.

Lesereise: The End – Das Buch vom Tod

16.11. Berlin – Silent Green
18.11. Hamburg – Nochtspeicher
24.11. Rostock – Helgas Stadtpalast
25.11. Wiesbaden – Kesselhaus
26.11. Hannover – Pavillon
27.11. Köln – Artheater
28.11. München – Einstein Kultur
04.12. Duisburg – tbc.

Das Gespräche über den Tod nicht immer nur traurig sein müssen, beweisen Eric Wrede und seine Gäste regelmäßig auch in dem Podcast „the end – der podcast auf leben und tod“. Gemeinsam mit Judith Holofernes, Sebastian Fitzek, Hennig Wehland, Clemens Schick und vielen anderen bespricht er die Möglichkeit als Schallplatte zurückzubleiben oder was es mit Koks im Berliner Wasser auf sich hat. Ab Oktober geht es in die nächste Podcast-Runde, unter anderem mit Georg Uecker, und Axel Petermann, Deutschlands bekanntestem Kriminal-Profiler.

Weitere Infos unter:

www.facebook.com/dermitdemtodtanzt
www.theendpodcast.org
www.lebensnah-bestattungen.de
www.twitter.com/dermitdemtod
www.randomhouse.de/Autor/Eric-Wrede/p636033.rhd

de/en