Future Soundscapes
Festival im silent green

23. bis 25.11.2018
Jetzt im VVK

Wie klingt die Zukunft? Das Future Soundscapes Festival widmet sich der Geschichte und Gegenwart des Science Fiction Sounds zwischen Popkultur, Musik und Kino. Mit Konzerten, Sound Walks und Lectures, African SciFi Shorts, Performances und Live-Vertonungen von und mit Jan Brauer, Karl Heinz Jeron, Manfred Miersch, Peggy Piesche, Quadrature, Liam Young und Felix Kubin mit Hubert Zemler und Josephin Böttger.

Ob das mechanische Quietschen der Gelenke von humanoiden Robotern, der bedrohlich-stampfende Rhythmus von Maschinenstädten, das digitale Prasseln von Bits und Bytes oder die sphärischen Klänge der unendlichen Weiten des Universums – all diese Geräuschkulissen verbinden wir mit utopischen bis dystopischen Bildwelten. Wie aber haben sich die akustischen Stereotype ausgebildet, und wieso halten wir sie für glaubwürdig? Welche Klänge verbinden wir mit totalitären Kontrollgesellschaften, mit Atomkrieg und Klimakatastrophen? Und welche mit friedvollen Vielvölkerstaaten? Wie klingt das Fremde, Unbekannte und Bedrohliche?

Während die Narrative und Bilder des SciFi-Genres bereits allgegenwärtig und mit einer Vielzahl von Stereotypen fest im kollektiven Gedächtnis verankert sind, erkundet Future Soundscapes den Sound als essenzielles Element in der Gestaltung zukünftiger Welten, sei es als Geräusch, Klang oder Musik.

Future Soundscapes 2018 ist der Auftakt für ein umfassendes Festival-Programm im Oktober 2019.

Ein Projekt der silent green Film Feld Forschung gGmbh.
Gefördert durch die Musicboard Berlin GmbH.

Kuratorinnen: Bettina Ellerkamp, Nina Rüb, Linda Winkler, Jutta von Zitzewitz
Projektmanagement: Nina Rüb, Linda Winkler, Jutta von Zitzewitz
Konzept: Linda Winkler
Projekt Assistenz: Jonas Nestroy
Technische Leitung: Kay Bennet Kruthoff
Helping Hands: Yvo Bermann, Cody Peterson, Felix Pietsch
Graphic Design: Form und Konzept

Mit Dank an:
Natalie Gravenor und Hans Habiger (Soundwatch), Marcie K.  Jost, Peter Zorn, Sandra Naumann

Partner Event:
Soundwatch – Berlin Music Film Festival
Sounds of the City: Films über The Slits, L7, Detroit Techno, French Touch, Laibach, Philip Glass, Terry Riley
7. bis 16. November
soundwatch.de

Medienpartner: Ask Helmut, ByteFM

Tag 1: Anna Schürmer // Manfred Miersch // Jan Brauer

Freitag, 23. November
19 Uhr: Anna Schürmer (interpolationen.de), Sound Lecture - RAUSCH(EN): Ohne Noise — keine Zukunftsmusik
20 Uhr: Manfred Miersch - Sound Lecture / Performance mit Subharchord und Theremin
21 Uhr: Jan Brauer - DJ Set zu DAS HIMMELSSCHIFF (1918)

Weitere Infos Tag 1
Tickets Tag 1

Tag 2: Sound Walk // Afrofuturistic SciFi Shorts // Gato Preto

Samstag, 24. November
14 & 16 Uhr: Sound Walk mit Karl Heinz Jeron
18 Uhr: Afrofuturistic SciFi-Shorts, Kurzfilmprogramm moderiert von Peggy Piesche
20:30 Uhr: Gato Preto – Konzert

Weitere Infos Tag 2

Tickets Tag 2
Tickets Sound Walk
 

Tag 3: Sound Walk // Liam Young // Quadrature // Felix Kubin mit Hubert Zemler und Josephin Böttger // Bowie 2001

Sonntag, 25. November
14 & 16 Uhr: Sound Walk mit Karl Heinz Jeron
19 Uhr: Liam Young - Lecture Performance: City Everywhere. Geschichten aus dem Post-Anthropozän
20 Uhr: Quadrature - Performance: LMG#2
21 Uhr: Felix Kubin mit Hubert Zemler und Josephin Böttger - JUXTALEKTROVISION (Audiovisuelle Performance)
22 Uhr: Screening: Bowie 2001 (Fritz von Runte)

Weitere Infos Tag 3

Tickets Tag 3
Tickets Sound Walk

Weitere Informationen in Kürze!

de/en