Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite 25. April 2017

Liebe FreundInnen des silent green,

ARCH+ Zeitschrift für Architektur und Stadtleben ist am 27. April mit der Reihe ARCH+ features bei uns zu Gast: Innovative ArchitektInnen und AutorInnen sind eingeladen, sich mit den gegenwärtigen Produktionsbedingungen von Architektur auseinanderzusetzen – dieses Mal mit dem Schwerpunkt Stadtland.

Am 29. April stattet uns die Galerie Wedding im Rahmen der Ausstellung Bare Lives einen Besuch ab und bringt einen besonderen musikalischen Gast mit: Die syrische Tarab-Band Musiqana!

Viel Spaß!

++++

Dear friends of silent green,

ARCH+ Journal for Architecture and Urbanism is our guest on April 27: architects and writers present innovative approaches on the topic
Stadtland. (German only)

On April 29, our neighbour Galerie Wedding will pay a visit and bring along a special musical guest – Syrian Tarab-band Musiqana!

Have fun!

ARCH+ features 60: Stadtland

27. April 2017
ARCH+ features 60:
Stadtland


Die Aufhebung des Stadt-Land-Gegensatzes zeitigt Konsequenzen für das Bauen im ländlichen Raum. Die Arbeiten von Peter Haimerl im Bayerischen Wald und Thomas Kröger in der Uckermark stehen exemplarisch dafür. Beide Architekten werden ihre Projekte unter baukulturellen und typologischen Gesichtspunkten vorstellen, Marta Doehler-Behzadi wird Beiträge der IBA Thüringen präsentieren und mit Anh Linh Ngo und Kerstin Faber diskutieren.

Mit Peter Haimerl, Architekt, München | Thomas Kröger, Architekt, Berlin | Marta Doehler-Behzadi, Geschäftsführerin IBA Thüringen | moderiert von Kerstin Faber (IBA Thüringen) und Anh Linh Ngo (ARCH+)

In Kooperation mit IBA Thüringen

Donnerstag, 27. April 2017
Beginn: 19 Uhr
Kuppelhalle im silent green
Eintritt frei
ARCH+

Musiqana – Syrische Tarab-Musik aus Berlin

29. April 2017
Musiquana
Konzert


Musiqana ist eine syrische Tarab-Band aus Berlin, die die Atmosphäre und Musik Syriens vor dem Krieg mit in den Konzertraum bringt. Tarab bedeutet „Euphorie", und wie der Name schon sagt, möchten die Musiker das Publikum durch ihre hochpoetischen Texte und Melodien in musikalische Ekstase versetzen.

Musiqana gilt als Symbol der integrativen Kraft von Musik: Der syrische Sänger Abdallah Rahhal, der syrische Oud-Spieler Alaa Zaitouna und die schottische Kulturmanagerin Rachel Clarke gründeten die Band im Januar 2015. Dreißig Konzerte in 2016 gipfelten in einem Auftritt in der Berliner Philharmonie und der Veröffentlichung ihrer ersten CD El Helwa Di – Das Schöne Wesen. Mit dem Perkussionisten Serdar Saydan und dem Schlagzeuger Markus Vassiliou ist die Band um zwei internationale Musiker gewachsen, die die Liebe zur Tarab-Musik teilen.

Vor dem Konzert im silent green wird in der Galerie Wedding um 15 Uhr eine Führung durch Mario Rizzis Ausstellung Bare Lives angeboten, in deren Anschluss die Gruppe geschlossen zum Konzert gehen wird.

Samstag, 29. April 2017
Einlass: 16.30 Uhr, Beginn: 17 Uhr
Kuppelhalle im silen green
Eintritt frei
Galerie Wedding
Musiqana

++++

April 29, 2017
Musiqana
Concert


Musiqana is a Syrian Tarab-Ensemble from Berlin. The band brings the atmosphere and music of their home country Syria – from before the war – to the concert space. Tarab means euphoria and as the name suggests, the musicians want to draw the audience into a state of musical euphoria through their highly poetic lyrics and the beauty of their melodies.

Musiqana are being celebrated as a symbol of the integrative power of music: The Syrian singer Abdallah Rahhal, Syrian Oud player Alaa Zaitouna and Scottish arts manager Rachel Clarke founded the band in January 2015. 30 concerts in 2016 culminated in a performance at the Berlin Philharmonie in December and the release of their first CD El Helwa Di – The Beautiful One. Now very much at home in the Berlin music scene, they have been joined by Berliner percussionist Serdar Saydan and Lebanese-Greek drummer Markus Vassiliou who both share the band’s love of Tarab music.

Please note: Before the concert, there will be a tour of the exhibition
Bare Lives by Mario Rizzi taking place at Galerie Wedding at 3pm, followed by a walk to silent green.

Saturday, April 29
Doors: 4.30pm, Start: 5pm
Cupola at silent green
Entrance free
Galerie Wedding
Musiqana

© silent green Kulturveranstaltungen GmbH | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.