Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite 22. Juni 2018

Liebe FreundInnen des silent green,

am 26. Juni stellt FREO – Freie Ensemble und Orchester in Detuschland e.V. seine Arbeit im silent green vor. Am 28. Juni setzen wir das Sportfilm-Sommerkino mit Gaea Girls fort, der japanischen Frauen auf dem Weg zu Profi-Wrestlerinnen folgt. Als Vorfilm zeigen wir Rotation von Ginan Seidl und Clara Wieck. Am 29. Juni stattet uns schließlich Afrolution – das Berliner Literaturfestival für afrikanisch-diasporisches Denken, Schreiben und Handeln einen Besuch ab.

Viel Spaß!

+++

Dear friends of silent green, 

On June 26, FREO – Freie Ensembles und Orchester in Deutschland e.V. introduces its work of many years to the interested public. We continue our open air screening series of sports film on June 28 with GAEA Girls which follows the training regime of Japanese professional women wrestlers. Accompanied by the short film Rotation by Ginan Seidl and Clara Wieck. Last but not least, Afrolution – the Berlin literature festival for diasporic thinking and writing pays a vistit on June 29.

Have fun!

FREO, 26.6. (German only)

26. Juni 2018
Eine Stimme für die freien Klangkörper
FREO - Freie Ensembles und Orchester in Deutschland e.V. 


FREO e.V. ist die neue Interessenvertretung der Freien Ensembles und Orchester in Deutschland. FREO verfolgt das Ziel, den von frei arbeitenden MusikerInnen getragenen professionellen Ensembles und Orchestern eine Stimme zu geben. Zu den Initiatoren zählen das Ensemble Modern, das Freiburger Barockorchester, das Mahler Chamber Orchestra, das Ensemble Resonanz, das Ensemble Musikfabrik, die Kammerakademie Potsdam, das Solistenensemble Kaleidoskop, das ensemble mosaik und das ensemble recherche. Wie arbeitet FREO? Für welche Themen setzt sich FREO ein?

All dies und noch viel mehr möchte FREO Ihnen gerne vorstellen.

Dienstag, 26. Juni
Beginn: 19 Uhr
Kuppelhalle im silent green
www.freo.online

silent green Sommerkino: Gaea Girls, 28.6.

28. Juni 2018
Gaea Girls 
Vorfilm: Rotation


Die beiden Regisseurinnen Kim Longinotto und Jano Williams begleiten in diesem Film japanische Frauen auf ihrem Weg zum Profi-Wrestling. Gaea Girls gibt einen ebenso faszinierenden wie schockierenden Einblick in den Trainingsalltag der jungen Frauen, die unglaubliche Qualen auf sich nehmen, um im Rampenlicht zu stehen.

UK 2000, R: Kim Longinotto Jano Williams, D: Chigusa Nagayo, Meiko Satomura, Yuka Sugiyama, Saika Takeuchi, L: 99' | OF mit englischen UT

Im Vorprogramm zu Gaea Girls zeigen wir Rotation von Ginan Seidl und Clara Wieck, einen experimentellen Kurzfilm, der die wechselseitige Beziehung zwischen Körper, Tanz und Raum ergründet.

+++

Kim Longinotto’s and Jano Williams’ film Gaea Girls follows the gruelling training regime of a group of Japanese professional women wrestlers. Featuring the legendary Chigusa Nagayo, it is a fascinating account of a closely-guarded universe in a country where women are considered docile and subservient.     

UK 2000, D: Kim Longinotto Jano Williams, C: Chigusa Nagayo, Meiko Satomura, Yuka Sugiyama, Saika Takeuchi, L: 99'  | OV with English subtitles

Donnerstag, 28.6.
Start: 21.30 Uhr
MARS Garten at silent green
Tickets: 5 € an der AK / at the door

Afrolution 2018: Literaturfestival, 29.6. (German only)

29. Juni 2018
Afrolution 2018
Literaturfestival


EOTOs Literaturfestival AFROLUTION beginnt am Donnerstag, den 28. Juni, mit dem bekannten Berliner Spoken-Word-, Musik- und Performance-Format Poetry Meets Hip Hop . Aber das ist nur der Anfang eines Festivals, das am 29. Juni im silent green Halt macht. Vier Tage mit Lesungen, Performances, Paneldiskussionen, Workshops für Jugendliche, Kieztouren durch das Afrikanische Viertel, Storytime für Kinder und Self-Care Spaces.

Zu den geladenen Gästen gehören: Sharon Dodua Otoo, Helon Habila, Rokhaya Diallo, Minna Salami, Lillian Allen, Rinaldo Walcott, Mũkoma wa Ngũgĩ, Philipp Kojo Metz, Shadreck Chikoti, Fitsame Teferra, Clementine Burnley, Shermaine Lovegrove und viele mehr.

Freitag, 29.6.
Kuppelhalle im silent green
Programm 

© silent green Kulturproduktionen GmbH & Co. KG | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.