Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite 15. Juni 2017

Liebe FreundInnen des silent green,

in diesem Sommer freuen wir uns auf einen besonderen Gast: Die Goldsmiths University London hat eine neue Summer School entwickelt, die sich dem DIY Kunstfilm und der Performance Art widmet. Vom 28. August bis 10. September findet das Programm bei uns im silent green statt.

Auch am 17. Juni dreht sich bei uns alles um die Kunst: Nach Athen und Kassel eröffnet die documenta 14 in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur einen weiteren Spielort: SAVVY Contemporary wird zum Funkhaus für ein dreiwöchiges Radioprogramm. Die Eröffnung von SAVVY Funk wird in unserer Kuppelhalle gefeiert.

Viel Spaß!

++++

Dear friends of silent green,

This summer, we are happy to announce a special guest: Goldsmiths University London developed a new Summer School dedicated to DIY Filmmaking and Performance. The programme will take place at silent green from August 28 to September 10.

Art will also be at the centre of June 17: After Athens and Kassel, documenta 14 and Deutschlandfunk Kultur will open an additional venue – SAVVY Contemporary will be transformed into a radio-station where audio material will be produced live. The opening of SAVVY Funk will be celebrated in our cupola.

Have fun!

Goldsmiths Summer School, 28.8. bis 10.9.

28. August bis 10. September 2017
Goldsmiths Summer School:
DIY Art Film and Performance
Jetzt anmelden!

 
Die Fakultät der Künste der Goldsmiths Universität London freut sich, eine neue Summer School im silent green ankündigen zu können, die sich dem „Do It Yourself"-Filmemachen (DIY) und der Performance Art widmen wird. Das Programm hat das Ziel, die Praxis alternativer künstlerischer Produktion und ihre Kontexte zu erforschen. Dabei wird sich die Summer School mit der Frage beschäftigen, auf welche Art und Weise Kunstfilm und Performance zwischen den einzelnen Disziplinen navigieren und wie sie diese miteinander verlinken, um neue, hybride Formen zu erschaffen.

Das umfassende Programm gibt Ihnen die Möglichkeit, sich mit Theorie und Praxis von DIY-Film und Performance auseinander zu setzen, die zum erweiterten Feld der visuellen Künste gehören und neue Materialien, Ideen und Methoden untersuchen, kopieren, entleihen, neu inszenieren, praktizieren und testen. Die Arbeit findet individuell und in Gruppen statt. Unsere Kursleiter und Gastdozenten werden zur Verfügung stehen, um Ihnen Feedback und Input zu Ihren Experimenten zu geben.

Die Kurssprache ist Englisch.

Montag, 28. August, bis Sonntag, 10. September
Kubus und Kuppelhalle im silent green
Weitere Informationen und Anmeldung


++++

August 28 to September 10, 2017
Goldsmith Summer School:
DIY Art Film and Performance
Register now!


The Goldsmith Department of Art is pleased to announce a new summer school at silent green, dedicated to DIY filmmaking and performance. This transformative programme will explore a range of alternative artistic cultural productions, and their accompanying contexts, looking at the ways in which art film and performance can navigate between the boundaries of individual disciplines, interlinking these, and producing new, hybrid forms.

This intensive programme will provide you with an opportunity to engage with both the theoretical and practical aspects of DIY filmmaking and performance encompassed within the expanded field of visual arts; of investigating, copying, re-enacting, borrowing, practicing, reflecting and testing materials, ideas and methods; working individually and collectively; and obtaining immediate feedback and input on your experiments from course leaders and guest lecturers.

Monday, August 28 to Sunday, September 10
Kubus and Cupola at silent green
Further information and registration

SAVVY Funk: documenta on air, 17.6. bis 8.7.

17. Juni bis 8. Juli 2017
SAVVY Funk: documenta on air
Radiokunstausstellung


Unter dem Titel SAVVY Funk senden 22 Künstlerinnen und Künstler vom 17. Juni bis zum 8. Juli rund um die Uhr im Radio und zeigen damit verbundene visuelle Arbeiten. Zur Eröffnung der radiophonen Ausstellung am 17. Juni um 18 Uhr sprechen unter anderem Adam Szymczyk, künstlerischer Leiter der documenta 14, und Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Curator at Large der documenta 14 und Leiter von SAVVY Contemporary. Das Experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar unterstützt den Sendebetrieb und stellt umfangreiches Archivmaterial zur Verfügung. SAVVY Funk von documenta 14 und Deutschlandfunk Kultur ist Teil des Radioprogramms Every Time A Ear Di Soun.

Das Programm umfasst unter anderem 32 Auftragswerke, die seit dem 8. April durch acht internationale Radiosender zirkulieren. Die deutsche Station wird nun eigens von der documenta 14 ins Leben gerufen: SAVVY Funk ist ein dreiwöchiges Vollprogramm mit Radioformaten wie Nachrichten, Wetter, Gesprächssendungen, Musikmagazinen und Ratgebern, zusätzlich zu den bereits vorhandenen Auftragswerken. Alle Sendungen werden täglich neu von Künstlern gestaltet, deren Arbeit im Ausstellungsraum des SAVVY Contemporary öffentlich zugänglich ist.

Offene Galerie und Radiostudio: 17. Juni bis 8. Juli, täglich von 9 bis 24 Uhr bei SAVVY Contemporary
Ausgestrahlt wird SAVVY Funk auf UKW 103.0 MHz in Berlin, UKW 90.4 MHz in Kassel, Kurzwelle 15560 kHz, als Livestream unter documenta14.de

Eröffnung:
Samstag, 17. Juni, Beginn: 18 Uhr
Kuppelhalle im silent green
Eintritt frei

Weitere Informationen

++++

June 17 to July 7, 2017
SAVVY Funk: documenta on air
Radiophonic exhibition project


As iteration of
Every Time A Ear di Soun — a documenta 14 Radio Program, SAVVY Contemporary, Deutschlandfunk Kultur and documenta 14 are presenting SAVVY Funk: a radiophonic project, an open archive in the form of a reading and listening room, and a series of footnotes by the invited artists.

Within the framework of
Every Time A Ear Di Soun — a documenta 14 Radio Program, and for the duration of twenty-two days the spaces of SAVVY Contemporary will be transformed into a radio-station, an open studio and a platform where audio material and sonic content will be produced live and broadcast (on FM, on short waves and online) and where the public is invited to engage in a collective practice of critical listening.

Open for visitors: June 17 - July 8, 2017,  daily from 9am to midnight at SAVVY Contemporary
Frequencies: FM 90.4 MHz in Kassel, 103.0 FM in Berlin, SW 15560 kHz, and all over the world on documenta14.de

Opening:
Saturday, June 17, Start: 6pm
Cupola at silent green
Entrance free
Further information

© silent green Kulturveranstaltungen GmbH | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.