Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite

Liebe FreundInnen des silent green,

in den nächsten Tagen erwartet Sie bei uns ein Musik-Highlight nach dem anderen: Morgen Abend besucht uns das amerikanische Aushängeschild des Ambient-R'n'B Tom Krell alias How To Dress Well, um sein neues Album The Anterroom vorzustellen (23.10). Am Freitag dürfen wir dann das Duo ÄTNA mit ihrer eklektischen Mischung aus perkussiven Sounds, abstrakt-minimalistischen Beats und ungezügelter Stimmgewalt begrüßen (26.10). Am Sonntag gehört unsere Kuppelhalle dann dem großartigen Niklas Paschburg, der sein Debütalbum Oceanic voller hypnotischer Klänge, filmreifer Atmosphären und starker Crescendi mit im Gepäck hat (28.10). Am Dienstag wird das Auditive um das Visuelle erweitert: Sam Slater und Liam Byrne sind mit ihrem Soundmix aus Saiteninstrumenten und elektronischen Texturen bei uns zu Gast, während Video-Künstlerin Theresa Baumgartner die Performance mit ihren immersiven Arbeiten live unterstützt (30.10). 

Wir freuen uns auf Sie!

+++

Dear friends of silent green,

The next few days will be packed with musical highlights: Tom Krell alias How To Dress Well - figurehead of the Ambient-R'n'B-Genre - will visit us tomorrow evening to present his new album The Anterroom (23.10). On Friday, we are pleased to welcome the duo ÄTNA, with their eclectic mixture of percussive sounds, abstract-minimalistic beats and unbridled vocal power (26.10). On Sunday our cupola belongs to the great Niklas Paschburg who brings his debut album Oceanic full of hypnotic sounds, cinematic atmospheres and strong crescendi with him (28.10). On Tuesday, the audative will be extended by the visual: Sam Slater and Liam Byrne will be our guests with their sound mix of string instruments and electronic textures, while video artist Theresa Baumgartner will support the performance live with her immersive work (30.10).

We are looking forward to seeing you!

How To Dress Well, 23.10.

23. Oktober 2018
How To Dress Well
Konzert
 

Mit einer leidenschaftlich synthetisierten Mischung aus R’nB, Ambient und LoFi-Elektronik trifft der Amerikaner aus Chigago seit 2010 den Nerv der Zeit. Als ironisch betiteltes Ein-Mann-Projekt How To Dress Well zählt Tom Krell R’n’B-Acts wie Keith Sweat, Bobby Brown und Ready For The World zu den Favoriten seiner Kindheit. Unter seinem Künstlernamen hat er einige der schönsten R’n’B-Platten der letzten Jahre herausgebracht. 2016 liefert uns Tom mit der LP Care eine sehr freudvolle Scheibe. Wie verbindend die Liebe und das Leben sind, dürfen wir live erfahren – authentisch und deep!
 

Dienstag, 23. Oktober
Kuppelhalle
Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Tickets


+++


October 23, 2018
How To Dress Well
Concert

 

With a passionately synthesized mixture of haunted R'nB, ambient and LoFi electronics, the American from Chigago has been touching the pulse of the times since 2010. As an ironically titled one-man project How To Dress Well, Tom Krell counts R'n'B acts such as Keith Sweat, Bobby Brown and Ready For The World among his childhood favourites. Under his stage name he has released some of the most beautiful records of recent years. 2016 Tom delivers us with the LP Care a very joyful record. How connecting love and life is, we can experience live - authentic and deep!

Tuesday, October 23
Cupola
Doors: 7 p.m.; Start: 8 p.m.
Tickets

 

 

ÄTNA, 26.10.

26. Oktober 2018
ÄTNA
Konzert
 

Built from Scratch präsentiert: ÄTNA

ÄTNA sind Sängerin Inéz und Drummer Demian - und wenn man sich ihrer Musik hingibt, mag man kaum glauben, dass dieser gewaltige und ungewöhnliche Sound von nur zwei Musikern erschaffen wird. Sie generieren eine druckvolle, perkussiv-treibende und düster verdrehte Variante von Pop, die keine Angst vor Artfremden hat. Irgendwo zwischen James Blake, Fever Ray und White Stripes kreieren sie mit abstrakten Beats, minimalistisch eingesetzten Synthesizern und einer ungezügelten Stimmgewalt etwas, dass es sich in der heutigen Musiklandschaft nur noch selten auffinden lässt, nämlich etwas ganz und gar eigenes und frisches.
 

Freitag, 26. Oktober
Kuppelhalle
Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Tickets


+++


October 26, 2018
ÄTNA
Concert

 

Built from Scratch presents: ÄTNA

ÄTNA are singer Inéz and drummer Demian - and if you indulge in their music, you can hardly believe that this powerful and unusual sound is created by only two musicians. They generate a powerful, percussive-driving and darkly twisted variant of pop that is not afraid of strange elements. Somewhere between James Blake, Fever Ray and White Stripes they create with abstract beats, minimalistic synthesizers and an unbridled vocal power something that is rarely to be found in today's musical landscape, something completely unique and fresh.


Friday, October 26
Cupola
Doors: 7 p.m.; Start: 8 p.m.
Tickets

Niklas Paschburg, 28.10.

28. Oktober 2018
Niklas Paschburg
Konzert
 

Der 1994 in Hamburg geborene Niklas Paschburg ist ein Meister darin, mit Melodien und Tönen zu verzaubern. Sein Geheimnis sind hypnotisierende Klänge, eine filmreife Atmosphäre, starke Crescendi und ein Hauch Pop, der mitreißt und begeistert. Paschburgs aktuelles Album „Oceanic“ vereint zwölf instrumentale Songs, die sich irgendwo zwischen Neo-Klassik, Ambient und elektronischer Musik verorten lassen. Für die Aufnahmen zog sich der junge Musiker an die Ostsee zurück und verarbeitete die Eindrücke des Meeres in seiner Musik: Auf Oceanic hört man Meeresrauschen neben Samples gezupfter Klaviersaiten und akustischen Elementen, zusammengehalten von elektronischen Instrumenten, Synthesizern und einer Bandmaschine.

Support: Enno Voss


Sonntag, 28.10.
Kuppelhalle
Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Tickets

 

+++

October 28, 2018
Niklas Paschburg
Concert

 

Niklas Paschburg is only 23 years old - he was born in Hamburg in 1994 - but he knows how to charm and bewitch with melodies and notes; mesmerising sounds and a cinematic atmosphere, intense crescendi and a pop flavour that moves and fascinates. He released his debut album Oceanic in February 2018: twelve instrumental songs between neo-classical, ambient and electronic music, inspired by nature.
Paschburg decamped to the Baltic Sea for the composition and recording of the album. The story is intriguing: he spent as much time as possible on the coast throughout the past year, taking in the mood, breathing in the sea breeze, listening to the constant flow of the waves and transposing it all into music. 

Support: Enno Voss


Sunday, October 28
Cupola
Doors: 7 p.m.; Start: 8 p.m.
Tickets

 

Sam Slater, Liam Byrne + Theresa Baumgartner, 30.10.

30. Oktober 2018
Sam Slater, Liam Byrne + Theresa Baumgartner
Konzert


Sam Slater und Liam Byrne haben so einiges gemeinsam: Beide haben ihre letzten Releases über das isländische Label Bedroom Community veröffentlicht, und beide kreieren ihre wunderschöne Musik mit Saiteninstrumenten. Liams Musik entspringt der Viola da Gamba, einer Violin-Gitarren-Mischung aus dem 17. Jahrhundert, die er elektronisch mit vielschichtigen Texturen anreichert. Sam wiederrum hat sich dem Samplen traditioneller Instrumente aus Rajasthan verschrieben. Unterstützt wird ihre Performance von der in Berlin lebenden Künstlerin Theresa Baumgartner, die für dieses Event eine immersive Video-Installation vorbereitet hat.
 

Dienstag, 30. Oktober
Kuppelhalle
Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr
Tickets


+++


October 30, 2018
Sam Slater, Liam Byrne + Theresa Baumgartner
Concert

 

Sam Slater and Liam Byrne, two artists recently released on the Icelandic label Bedroom Community, both make beautiful music from string instruments but do so in very different ways. Liam plays the viola da gamba, a 17th-century cross between a guitar and cello, and uses electronics to create rich, multilayered textures in compositions by Nico Muhly, Valgeir Sigurðsson and others. Sam, on the other hand, makes unearthly and emotionally striking electronic music through the metamorphosis of single string samples taken from a Rajastahni traditional instrument. Theresa Baumgartner is a Berlin based visual artists who performs live visuals for JLIN, JASSS and Kyle Dixon. For this event she will be presenting an immersive video installation.
 

Dienstag, 30. Oktober
Cupola
Doors: 7 p.m.; Start: 8 p.m.
Tickets

© silent green Kulturproduktionen GmbH & Co. KG | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.