Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite 30. April 2018

Liebe FreundInnen des silent green,

den Auftakt zu einer ganzen Reihe spannender Konzertabende im Mai macht Kele Okereke, der am 4.5. sein drittes Soloalbum Fatherland präsentiert und einigen sicherlich noch als Frontman der britischen Indie-Rock-Band Bloc Party bekannt ist.

Am 5.5. setzt Vadim Otto Ursus seine Dinner-Reihe im MARS fort und zaubert erneut ein Menü aus handverlesenen Zutaten der Wiesen und Wälder Brandenburgs auf den Tisch. So viel vorab: Mit Waldmeister, Ameisen und Birken präsentiert er eine Momentaufnahme des Wonnemonats Mai.

Wir freuen uns auf Sie!

+++  

Dear friends of silent green,

an exciting series of concert nights will start with Kele Okereke next week on May 4. Bloc Party's frontman visits us with his third solo album Fatherland and its light-heartet sonic palette of folk, soul, and insidious, dub reggae-meets-Weimar cabaret.

On May 5, Vadim Otto Ursus returns to MARS, dedicating the second edition of his dinner series to wild herbs, insects and trees. The sudden start of spring offers a green, fresh variety that only occurs once a year. Ants, birches, woodruff and more will be creatively combined.

We are looking forward to seeing you!

Kele Okereke, 4.5.

4. Mai 2018
Kele Okereke
Konzert


Ende 2009 gaben Bloc Party bekannt, eine Kreativpause auf unbestimmte Zeit bitter nötig zu haben. Dass sich die vier Briten auf die faule Haut legen würden, daran hat niemand recht geglaubt. Im Gegenteil: Frontmann Kele Okereke wandelt als erster auf Solopfaden. Auf seinem Release The Boxer verabschiedete sich Kele ohne mit der Wimper zu zucken von sattem Gitarrensound und widmete sich elektronischen Finessen der beat-lastigen Sorte. Sein nunmehr drittes Soloalbum Fatherland geht musikalisch in eine völlig neue Richtung. Es zeigt eine bisher unbekannte Facette Keles: die des Singer-Songwriters. Die Klangpalette wirkt natürlicher und fast schon klassisch: zarter Folk, üppiger Soul und tiefgründiges Dub-Reaggae-meets-Weimar-Cabaret.

Freitag, 4. Mai
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Kuppelhalle im silent green
Tickets


+++

May 4, 2018
Kele Okereke
Concert


As an artist, Kele Okereke has never stood still, relentlessly seeking new ways in which to present his luminous songs. Fresh from successfully reinventing his band Bloc Party last year, Kele has returned with his third solo album,
Fatherland. The adrenalised electronics of his previous two solo records, The Boxer and Trick, are replaced here by a much more organic – even classic – sonic palette: delicate folk (Streets Been Talking), sumptuous soul (Do U Right), and insidious, dub reggae-meets-Weimar cabaret (You Keep On Whispering). It's all as far from Bloc Party’s hectic wall of sound as can be imagined.

Friday, May 4
Doors: 7pm, Start: 8pm
Cupola at silent green
Tickets

Vadim Otto Ursus on MARS, 5.5.

5. Mai 2018
Vadim Otto Ursus on MARS
Dinner-Abend


Nach einem fulminanten Auftakt im März setzt das MARS die Reise nach Brandenburg in das Küchenlabor B34 von Vadim Otto Ursus fort. Wilde Kräuter und Blüten bereitet Vadim Otto Ursus mit den Techniken der gehobenen Küche auf und bringt sie in genussvolle Form.

Die Früchte des Frühsommers präsentiert uns Vadim Otto Ursus am 5. Mai in der Fortsetzung von VADIM OTTO URSUS on MARS. Seit 2017 werden im Küchenlabor B34 in der Schorfheide Chorin wilde Kräuter, Früchte, Fisch, Fleisch und Gemüse auf traditionelle und moderne Weisen konserviert, gereift, fermentiert. An diesem Abend kommen sie in vier Gängen mit dem Besten zusammen, was Wälder, Wiesen, Seen und Felder in der Umgebung aktuell zu bieten haben.

Vadim Otto Ursus, geboren in Berlin-Mitte, widmet sich dem Entdecken und Erneuern von traditionellen und gegenwärtigen Kochtechniken und Produkten. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Fermentation und anderen Methoden zur Konservierung und Erzeugung von vielschichtigen Aromen und Texturen sowie dem Sammeln und Verarbeiten von wilden Gewächsen und Früchten. Um seine Fähigkeiten und sein Wissen zu erweitern, bereist er die Welt und arbeitet in den prägendsten Restaurants der heutigen Zeit, u.a. im KOKS* auf den Färöer Inseln, MAAEMO*** in Oslo, LOCO* in Lissabon und NOMA** in Mexiko.

Samstag, 5. Mai
Beginn: 19:00 Uhr
MARS Küche & Bar
Tickets
Nächster Termin: 20.6.

+++

May 5, 2018
Vadim Otto Ursus on MARS
Dinner Event


After a brilliant start in March, the second part of VADIM OTTO URSUS on MARS is dedicated to wild herbs, insects and trees. The sudden start of spring offers a green fresh variety that only occurs once a year. Ants, birches, woodruff, a.o. will be creatively combined on May 5.

Vadim Otto Ursus, born in Berlin Mitte, is dedicated to the discovery and revival of contemporary and traditional culinary techniques and products. His particular interests include the collection and preparation of wild plants and fruits, fermentation and conservation methods and the cultivation of nuanced aromas and textures. To broaden his knowledge and skills, he has traveled the world, working in the most innovative and influential contemporary restaurants, including KOKS* on the Faroe Islands; MAAEMO*** in Oslo as well as NOMA** in Mexico. 

Saturday, May 5
Start: 7pm
MARS Kitchen & Bar
Tickets
Next event: June 20

© silent green Kulturproduktionen GmbH & Co. KG | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.