Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite

Liebe Freund*innen des silent green,

unser Januar stand ganz im Zeichen des Neuanfangs und der Vorbereitungen für das 14. Forum Expanded der Berlinale - wir freuen uns sehr, mit diesem Gruppenausstellung unsere nun fertig umgebaute, 1.600qm große unterirdische Betonhalle zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Am 6. Februar wird dort ANTIKINO (THE SIREN’S ECHO CHAMBER) eröffnet. Die Ausstellung wird auch über die Berlinale hinaus noch bis zum 9. März zu sehen sein. Unsere Kuppelhalle wiederum verwandelt sich während der Berlinale vorübergehend zum Werkstattkino, dort werden vom 8. - 17.2. dreimal täglich Filme der Sektionen Forum und Forum Expanded gezeigt. Und am 14. Februar findet hier wieder das Symposium Think Film No. 7 "Archival Constellations" statt. Das MARS Küche & Bar zieht während dieser Zeit einen Raum weiter in unsere schönen, hellen Kubusräume und hat somit weiterhin regulär für Sie geöffnet.

Am morgigen Freitag (1.2.) begrüßen wir jedoch erst noch den international gefeierten israelischen Pianisten Shai Maestro bei uns, der zusammen mit dem Schlagzeuger Ofri Nehemya und dem Bassisten Jorge Roeder in unserer Kuppelhalle eines seiner wunderbar kraftvollen Konzerte geben wird.

Wir freuen uns auf Sie!

+++

Dear friends of silent green,

Our January was all about the new beginning and the preparations for the 14th Forum Expanded of the Berlinale - we are very happy to make our now completely rebuilt 1,600 sqm underground Betonhalle accessible to the public for the first time. On February 6, the group exhibition ANTIKINO (THE SIREN'S ECHO CHAMBER) will open and extend past the Berlinale festival dates until March 9. During the Berlinale, our Kuppelhalle will be temporarily converted into a lab cinema where all Forum Expanded programmes and a selection of Forum films will be screened. And on February 14, the annual Think Film Symposium No. 7 "Archival Constellations" will take place here as well.
MARS Café & Bar will be regularly open for you.

But before, tomorrow, February 1, we will welcome the internationally acclaimed Israeli pianist Shai Maestro, who together with the drummer Ofri Nehemya and the bassist Jorge Roeder will give one of his wonderfully powerful concerts in our Kuppelhalle.

We are looking forward to seeing you!

Shai Maestro Trio, 1.2.

01. Februar 2019
Shai Maestro Trio
Konzert

“Hearing Shai Maestro is like awakening to a new world.” – All About Jazz

Shai Maestro is one of the most promising and talented pianists of his generation. Since his debut with his own trio in 2011, Shai has shaped a strong and unique personal identity and has portrayed an incredible musical fluidity, making Shai and his trio one of the most powerful and harmonious groups in the jazz today. Shai’s fifth album and first album for the famous label ECM, “The Dream Thief” produced by the legendary Manfred Eicher, features the gifted pianist fronting his superlative trio with young and fellow Israeli Ofri Nehemya on drums and Peruvian bassist Jorge Roeder, and also playing solo.

Shai Maestro recorded four albums with the Avishai Cohen Trio including two on the legendary Blue Note Records. The trio toured the world and played at some of the world’s most renowned venues and festivals. In July 2010, Maestro formed his own trio and just a few months later, recorded their first album Shai Maestro Trio. The trio began an intense schedule of touring the world, sharing stages with groups led by Chick Corea, Tigran Hamasyan, Esperanza Spalding or Diana Krall. In 2012, the trio released their second album The Road to Ithaca. Following that line of thought, the Shai Maestro Trio released recent albums 'Untold Stories' and 'The Stone Skipper'. With these albums, Maestro entered a new phase in his artistry: taking time, fearing less, daring more, and allowing the music to unfold organically, more than ever. Especially live, the natural developments made the trio one of the most powerful and harmonious groups in the jazz today.

LINE-UP

Shai Maestro (piano) 
Jorge Roeder (bass) 
Ofri Nehemya (drums) 

Freitag, 01. Februar
Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr
Kuppelhalle
Tickets

 

14. Forum Expanded: ANTIKINO (THE SIREN’S ECHO CHAMBER), 6.2. - 9.3.

06. Februar - 09. März 2019
14. Forum Expanded: ANTIKINO (THE SIREN’S ECHO CHAMBER)
Ausstellung und Screenings im Rahmen der 69. Berlinale

Ausstellung: 7.2.-9.3.2019 I Eröffnung: 6.2.2019

Screenings: 8.-17.2.2019

Think Film No. 7 "Archival Constellations": 14.2.2019

Das 14. Forum Expanded bezieht sein neues Zuhause: Die erstmals bespielte 1.600 qm große, unterirdisch gelegene Betonhalle des silent green. Erweitert wird die Gruppenausstellung auf die Galerie Ebensperger Rhomberg und das Luxoom Lab, die sich beide auf dem gleichen Gelände befinden. Zum ersten Mal wird die Dauer der Gruppenausstellung über den Zeitraum der Berlinale hinaus bis zum 9. März verlängert.

Das diesjährige Thema ANTIKINO (THE SIREN’S ECHO CHAMBER) befragt zeitgenössische Wertesysteme des Kinos und eröffnet eine Diskussion der veränderten Beziehung zwischen bewegtem Bild und gelebtem Leben. Ein mythologisches Thema — der Gesang der Sirenen und die Odyssee — wird in eine Gegenwart transponiert, die von Migration, Displacement und den Schatten der Kolonialgeschichte ebenso gezeichnet ist, wie durch die affektiven Feedback-Loops, denen wir nicht nur in den sozialen Medien ausgesetzt sind. ANTIKINO untersucht verschiedenste Auswege aus der Echokammer.

Zu den bisher ausgewählten Künstler*innen zählen Coco Fusco, Laura Horelli, Karrabing Film Collective, Mpumelelo Mcata und Perivi Katjavivi, Paul und Damon McCarthy, Shelly Silver, Catherine Sullivan,  Evan Calder Williams und Anne Low sowie Ala Younis. 

Die Kuppelhalle des silent green wird während der Berlinale zum Werkstattkino umfunktioniert. Hier werden alle Programme des Forum Expanded sowie eine Auswahl von Filmen des Forums gezeigt. Im Anschluss an jede Vorführung gibt es Zeit für ausführliche Diskussionen mit Filmemacher*innen und zusätzlich geladenen Gästen. Am 14. Februar findet hier, wie auch in den verganenen Jahren, das Think Film-Symposium Archival Constellations statt.

Mittwoch, 06. Februar - Samstag, 09. März
Gruppenausstellung ANTIKINO (The Siren’s Echo Chamber)
Eröffnung 6.2.: Einlass 18 Uhr, Begrüßung 19 Uhr
7.2. - 17.2.: 11 - 21 Uhr (außer 14.2.: 11 - 17 Uhr)
9.2. - 9.3.: 14 - 19 Uhr (Montags geschlossen)
Betonhalle / Galerie Ebensperger Rhomberg / Luxoom Lab


Donnerstag, 14. Februar
Think Film No. 7 "Archival Constellations"
10:00-21:15 Uhr
Kuppelhalle


 

© silent green Kulturproduktionen GmbH & Co. KG | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.