Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite 23. Januar 2016

Pop-up-Dinner: Wild & Wiese-Jubiläumsdinner am 30. Januar 2016


Zum vierten Mal sind Wild & Wiese im silent green zu Gast und laden anlässlich ihres einjährigen Geburtstages zum 4-Gänge-Geburtstags-Menü inkl. Aperitif ein. Für die restlichen Sinne gibt es eine Burlesque Show von La Rubinia, Musik von by Gillian Grassie und Licht-Installationen von Yuti Feiler.

Mehr Informationen zum Menü hier

Samstag, 30.Januar, silent green Kuppelhalle
Menüpreis: 68 € inkl. Aperitif
Reservierung: hallo@wildundwiese.de (Eine Reservierung ist zwingend notwendig, da die Plätze limitiert sind)

---------------

Pop-up-Dinner: Wild & Wiese 1-year-anniversary dinner on January 30th


For the fourth time, Wild & Wiese are inviting to silent green and offer a 4-course birthday menu incl. aperitif. The programme includes a burlesque show by La Rubinia, music by Gillian Grassie and light installations by Yuti Feiler.

More information about the menu here

Saturday January 30th, silent green cupola
Admission: 68 € incl. apertitif
Reservation: hallo@wildundwiese.de (A reservation is essential as places are limited)

Screening: LaborBerlin e.V. präsentiert am 6. Februar 2016 ihr jährliches Showcase DIFFRAKTION

LaborBerlin e.V. präsentiert die sechste Ausgabe von DIFFRAKTION, dem jährlichen Showcase mit neuen Filmarbeiten von Mitgliedern und ausgewählten Gästen.

LaborBerlin e.V. ist ein nichtkommerzielles und unabhängiges Filmlabor, das allen offensteht, die sich für die Arbeit mit analogem Film interessieren. Mit DIFFRAKTION öffnet sich das Labor, um ein weites Publikum für die Erhaltung analoger Filmtechnik, für künstlerisches Arbeiten und die Unterstützung kollektiver Initiativen zu gewinnen.

DIFFRAKTION ist in diesem Jahr auch der Auftakt zu der Initiative LABORBERLIN 2.0 - FILM AIN´T DEAD, einer Crowd-Funding-Kampagne mit dem Ziel, die Erweiterung des unabhängigen Labors zu unterstützen und damit ein Zeichen zu setzen für die Zukunft des analogen Films und Vielfalt filmischer Praxis.

Alle Erlöse von DIFFRAKTION kommen der Initiative zugute.

Samstag, 6. Februar, silent green Kuppelhalle
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 8 €

------------------

Screening: LaborBerlin e.V. presents their annual showcase DIFFRAKTION on February 6th

LaborBerlin e.V. presents the 6th edition of DIFFRAKTION, the annual showcase of new film works by its members and special guests.

LaborBerlin e.V. is a nonprofit, independent film collective, open to individuals interested in analogue film. DIFFRAKTION opens up the lab to a broader public interested in preserving artistic use of analogue film and supporting collective initiatives in a non-hierarchical and non-commercial manner.

On this very special occasion, LaborBerlin launches their new initiative, LABORBERLIN 2.0 - FILM AIN´T DEAD, a crowd-funding campaign to support the expansion of this independent film-lab as a commitment to the future of film and diversity in film-making practice. All proceeds from DIFFRAKTION will be donated to the new initiative.

Saturday January 6th, silent green cupola
Doors: 7pm, start: 7:30 pm
Admission: 8 €

silent green im rbb Kulturradio

Am 20. Januar lief ein sehr schönes Feature über das silent green im rbb Kulturradio, u.a. mit Beiträgen von Katja Lucker (Musicboard), Tom Holert (Harun Farocki Institut), Horst Weidenmüller (!K7), Stefanie Schulte Strathaus (Arsenal), Jörg Heitmann und Tina Ellerkamp (silent green). 

Für alle Interessierten hier noch 6 Tage zum Nachhören

---------------

silent green on rbb Kulturradio

We’re happy about the radio feature on silent green that was broadcasted on January 20th on rbb Kulturradio, i.a. with Katja Lucker (Musicboard), Tom Holert (Harun Farocki Institut), Horst Weidenmüller (!K7), Stefanie Schulte Strathaus (Arsenal), Jörg Heitmann and Tina Ellerkamp (silent green). 

For those who are interested, you can find the feature in the next 6 days here:

 

 

© silent green Kulturveranstaltungen GmbH | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.