Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite

Liebe Freund*innen des silent green,

diesmal haben wir eine besondere Ankündigung in eigener Sache: Der Film Wir wollten alle Fiesen killen von silent green Gründer*innen Bettina Ellerkamp und Jörg Heitmann feiert am 30.10. auf dem 63. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm Premiere und ist dort gleich in fünf Kategorien nominiert. Im Anschluss wird er vom 17.–22.11. auf dem diesjährigen Kasseler Dokfest zu sehen sein. Wir freuen uns riesig und nehmen dies zum Anlass, euch ein wenig über den Film zu berichten.

Außerdem wird vom 5.–8.11. das Jazzfest Berlin bei uns zu Gast sein, das in diesem Jahr mit einer Hybrid-Ausgabe aus Livekonzerten, Livestreamings und Mitschnitten eine Brücke zwischen analoger und digitaler Welt schlägt und so die musikalischen Zentren des Festivals, Berlin und New York, verbindet. Der Vorverkauf beginnt am 16.10.

Wir sind dankbar, trotz rapide steigender Fallzahlen in der Hauptstadt im Moment auch weiterhin unser Haus für kleine Veranstaltungen, Aufzeichnungen, Drehs etc. öffnen zu können und tun weiterhin unser Möglichstes, um achtsam und mit Vorsicht notwendige Maßnahmen umzusetzen, um weder uns noch unsere Gäste zu gefährden. Veranstaltungen finden nur dann statt, wenn dies gewährleistet ist.
Details zu unseren Hygienevorkehrungen bei Veranstaltungen findet ihr hier.

Bleibt gesund & bis bald!
Euer silent green

+++ scroll down for English version +++

Wir wollten alle Fiesen killen

Wir wollten alle Fiesen killen

Buch und Regie Bettina Ellerkamp & Jörg Heitmann I D 2020 I 91 min


2003 spielte eine leichtsinnig getroffene Entscheidung einen Berg in Mitteldeutschland in unsere Hände. Der Berg, in Thüringen südlich von Jena an der B 88 gelegen, war zu Zeiten des Kalten Krieges eines der größten Munitionsdepots der NVA Zentraleuropas und hätte im Falle eines bewaffneten Konfliktes zwischen Ost- und Westdeutschland die nötige Munition von der Ostseite des Landes aus geliefert. Der Film erzählt uns von dem Berg, seiner Geschichte, die gleichzeitig ein Spiegel deutscher Geschichte ist. Und von unserer Geschichte mit dem Berg. Entstanden ist so ein Kaleidoskop von sozialistischen und kapitalistischen Wunschphantasien und Realitäten, von verletzten Landschaften und Gesellschaften und der Frage, was uns alle antreibt. Mehr zum Film

Vorführtermine bei DOK Leipzig:
FR, 30.10.: 20:30 Uhr I Cinestar 2
SA, 31.10.: 20:00 Uhr I Hauptbahnhof
SO, 1.11.: 17:00 Uhr I Cinemateque

Nominiert für: Goldene Taube / Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts / ver.di-Preis für Solidarität, Menschlichkeit und Fairness / Gedankenaufschluss-Preis / DEFA-Förderpreis

Jazzfest Berlin

5. bis 8. November 2020
Jazzfest Berlin
Konzerte, Performances, Streamings

Jetzt erst recht: Now is the time! In diesem Jahr voller gesellschaftlicher Herausforderungen und politischer Umbrüche präsentiert das Jazzfest Berlin seine 57. Ausgabe, deren Herzstück die Verbindung der Jazzszenen Berlins und New Yorks ist, die in Zeiten der Pandemie temporäre Brücken baut und sich dabei auf eine der Kernkompetenzen des Jazz stützt: die Improvisation. Mehr zum Programm

Kuppelhalle / Betonhalle
Tickets
 

Dear friends of silent green,

Today we have a special announcement on our own behalf: The film We wanted to kill all nasty ones by silent green founders Bettina Ellerkamp and Jörg Heitmann will premiere on October 30 at the 63rd International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film and has been nominated in five categories. Later on it will be shown at 37th Kassel Dokfest (Nov. 17–22). We are very happy and take this as an opportunity to tell you a little more about the film.

In November, we will be hosting Jazzfest Berlin (Nov. 5–8). This year's festival will build a bridge between the analogue and digital world with a hybrid edition of live concerts, live streamings and recordings, thus connecting the musical centres of the festival, Berlin and New York. Ticket sales start on Oct. 16.

We are thankful that despite the rapidly increasing number of corona infections in the capital, we are still able to open our house for small events, recordings, shootings etc. at this moment and we continue doing our utmost to implement necessary measures carefully in order to avoid compromising our or your health. Events will therefore only take place if this is ensured. Our hygiene precautions at events can be found here.

Stay healthy & see you soon!
Your silent green

We wanted to kill all nasty ones

Written and directed by Bettina Ellerkamp & Jörg Heitmann I D 2020 I 91 min


In 2003 a reckless decision played a mountain in central Germany into our hands. The mountain, located in Thuringia south of Jena on the B 88, was one of the largest ammunition depots of the NVA in Central Europe during the Cold War and would have supplied the necessary ammunition from the east side of the country in the event of an armed conflict between East and West Germany.
The film tells us about the mountain, its history, which is also a mirror of German history. And of our history with the mountain. The result is a kaleidoscope of socialist and capitalist dream fantasies and realities, of injured landscapes and societies and the question of what drives us all. More about the film

Screening dates at DOK Leipzig:
FR, Oct. 30: 8.30pm @Cinestar 2
SA, Oct. 31: 8pm @Hauptbahnhof
SO, Nov. 1: 5pm @Cinemateque

nominated for the: Golden Dove Award / Goethe-Institut Documentary Film Prize / ver.di prize for solidarity, humanity and fairness / Gedanken Aufschluss Award / DEFA Sponsoring Prize

November 5 to 8, 2020
Jazzfest Berlin
Concerts, performances, streamings

Jetzt erst recht: Now is the time! In this year full of social challenges and political unrest, Jazzfest Berlin presents its 57th edition, a very special edition that has at its heart the connection of Berlin's and New York City’s jazz scenes, building temporary bridges in times of the pandemic, and relying on one of the core competences of jazz: improvisation. More about the programme

Kuppelhalle / Betonhalle
Tickets
 

Überblick über kommende Veranstaltungstermine // Information on our upcoming programme


Überblick über kommende Veranstaltungstermine
Information on our upcoming programme

09.10. Konzert Yael Naim ► Verschoben auf den 15.5.2021 / Postponed to May 15, 2021
Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bei Fragen zu bereits gekauften Tickets, bitte die zuständige Vorverkaufsstelle kontaktieren.
Tickets that have already been purchased remain valid. If you have any questions regarding the refund of tickets, please contact the booking office where it's been purchased.

21.10. Konzert Max Prosa ► Verschoben auf den 24.5.2021 / Postponed to May 24, 2021
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bei Fragen zur Rückgabe von Tickets bitte die zuständige Vorverkaufsstelle oder den örtlichen Veranstalter listenagency kontaktieren.
Tickets that have already been purchased remain valid. If you have any questions regarding the refund of tickets, please contact the booking office where it's been purchased or the local promoter listenagency

28.10. Konzert Douglas Dare ► Verschoben auf den 13.3.2021 / Postponed to March 13, 2021
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bei Fragen zur Rückgabe von Tickets bitte die zuständige Vorverkaufsstelle oder den örtlichen Veranstalter puschen kontaktieren.
Tickets that have already been purchased remain valid. If you have any questions regarding the refund of tickets, please contact the booking office where it's been purchased or the local promoter puschen

29.10. Konzert Andy Shauf ► Verschoben – Ersatztermin wird bald bekannt gegeben / Postponed – Rescheduled date will be announced soon
Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bei Fragen zu bereits gekauften Tickets, bitte die zuständige Vorverkaufsstelle kontaktieren.
Tickets that have already been purchased remain valid. If you have any questions regarding the refund of tickets, please contact the booking office where it's been purchased.

30.10. Michael Maar: Die Schlange im Wolfspelz I Lesung & Gespräch mit Daniel Kehlmann

© silent green Kulturproduktionen GmbH & Co. KG | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.