Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite

Liebe Freund*innen des silent green,

Liebe Freund*innen des silent green,

in den letzten Tagen hat sich nun der Frühling angekündigt und die Stadt in ein freundlich-wärmendes Licht getaucht, gleichzeitig lässt die Pandemie uns, zumindest in Berlin, ein wenig aufatmen und wieder ein Stück mehr kulturelles Geschehen zu. Und doch sind diese Zeiten alles andere als hoffnungsvoll. Mit Sorge betrachten wir alle die Situation um uns herum und fragen uns, wie wir am besten helfen, was wir tun können, für all diejenigen Menschen, die aktuell auf der Flucht und in Not sind. Es ist ein großes Glück, dass so unglaublich viele tolle und engagierte Initiativen und Menschen unermüdlch Informationen zusammentragen, Netzwerke knüpfen, Unterstützung koordinieren und unsere Schlafplätze, helfenden Hände und Spenden vermitteln. Es ist ja doch eben nur stemmbar, wenn wir uns zusammentun, uns gegenseitig stützen.

In diesem Sinne möchten wir euch einladen, gerade auch in solch düsteren Zeiten einen Moment einzutauchen in musikalische, diskursive oder performative Weiten und das gemeinsame kulturelle Erleben auch als stärkende, verbindende Begegnung zu nutzen.

Seit dem 4.3. sind angesichts der pandemischen Entwicklungen weitere Lockerungen der Hygienemaßnahmen möglich, je nach Wunsch der Veranstaltenden, je nach Größe und Format sind nun wieder mehr Gäste und sogar unbestuhlte Veranstaltungen und Ausstellungsbesuche für alle (nur mit FFP2-Maske) möglich. Ganz einfach nachzuvollziehen sind die jeweiligen Regelungen allerdings nicht, denn aktuell können die Anforderungen an Impfstatus, Tests und Masken von Veranstaltung zu Veranstaltung variieren. Bitte informiert euch daher unbedingt vor jedem Besuch über den aktuellen Status eurer Veranstaltung, wir versuchen, dies so transparent wie möglich in jedem einzelnen Fall zu kommunizieren.

Unsere unsere historische Führung an diesem Samstag (12.3.) ist bereits ausverkauft, weitere Termine für April findet ihr in der Termin-Übersicht ganz unten.

Am 17.3. bietet sich eine neue Gelegenheit, Bettina Ellerkamp und Jörg Heitmanns Film Wir wollten alle Fiesen killen zu sehen. Diesmal läuft er im KLICK Kino in Charlottenburg im Rahmen der Reihe "Architektur im Film".

Vom 20.–26.3. wird das silent green dann zum Festivalzentrum der MaerzMusik: Uns erwartet die Konzertreihe Interpoiesis, die in vier Konzerten verschiedene Stadien der generationenübergreifenden und intersektionalen Begegnungen zwischen Künstler*innen mit unterschiedlichen Hintergründen zeigt, das Workshopformat Thinking Together, das alle Interessierten dazu einlädt, aktuelle zeitbezogene Themen durch die Linse des Klangs zu reflektieren und die Vokalperformance New Polyphonies, für die das belgische Vokalensemble HYOID mit Berliner Performer*innen zu einer kuriosen Andacht über kleine Unterschiede mit großer Wirkung zusammenkommt.

Am 23.3. startet eine neue Konzertreihe mit den Namen Sonic Morgue, kuratiert von Christian Morin. Sie vereint zunächst in unserer Betonhalle, ab April auch in der Kuppelhalle, besondere Music-Acts mit Videoinstallationen, Performances und Kunstprojekten. Nach dem Eröffnungsabend mit Sometimes with others, Roller Derby, Plaisir, Apex Anima & Frznte, folgt gleich am 24.3. ein Konzert von Bohren & der Club of Gore. Am 28.3. kommen neben der schottischen Indie-Fomation Arab Strap auch hackedepicciotto, die Kollaboration der Allround-Künstlerin Danielle de Picciotto und des Einstürzende Neubauten Bassisten Alexander Hacke.

Den Abschluss des Monats bildet auch in diesem Jahr wieder der Piano Day, der mit den Interpreten Arnold Kasar und Matteo Myderwyk das Tasteninstrument selbst und dessen Beitrag zur künstlerischen Entfaltung von Musiker*innen feiert (29.3.).

Mit herzlichen Grüßen
aus dem silent green


+++ scroll down for English version +++

Wir wollten alle Fiesen killen

17. März 2022
Wir wollten alle Fiesen killen
Filmvorführung

Diesmal läuft der Dokumentarfilm von Bettina Ellermamp und Jörg Heitmann über die vielschichtige, spannende und mitunter schlichtweg unglaubliche Geschichte ihres Bergs in Thüringen im Rahmen der Reihe "Architektur im Film" der Architektenkammer Berlin im KLICK Kino in Charlottenburg. Zum Filmgespräch kommen Bettina Ellerkamp, Jörg Heitmann und Andrea Müller. Mehr zum Film

KLICK Kino
20 Uhr
Tickets

 

MaerzMusik 2022

20.–26. März 2022
MaerzMusik
Konzerte, Workshops, Performances

Das Festival für Zeitfragen der Berliner Festspiele rückt, mit dem silent green als Festivalzentrum, die sichtbaren und unsichtbaren Beziehungen in den Fokus, die alles zusammenhalten, in der Musik und darüber hinaus. Wie kann Relationalität neu gedacht, konfiguriert und künstlerisch experimentell umgesetzt werden? Mehr zum Programm

Kuppelhalle/Betonhalle/Ateliers
Tickets
 

Sonic Morgue

23./24./28. März 2022
Sonic Morgue
Konzertreihe

SONIC MORGUE ist eine neue Konzertreihe in der Beton- und Kuppelhalle des silent green. Umrahmt von Videoinstallationen, Performances und Kunstprojekten wird in der Unterwelt des silent green ein Musik-Event jenseits des Üblichen erschaffen. Mehr zum Programm

23.3.
SONIC MORGUE The Opening – Sometimes with others, Roller Derby, Plaisir, Apex Anima & Frznte
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Betonhalle
Tickets

24.3.
SONIC MORGUE 02 – Bohren & der Club of Gore
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Betonhalle
Tickets

28.3.
SONIC MORGUE 03 – Arab Strap, hackedepicciotto, DJ Nic Sleazy
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Betonhalle
Tickets

Piano Day

29. März
Piano Day
Konzerte

Der Piano Day 2022 steht ganz im Zeichen des Klaviers. Gefeiert wird an dem Abend das Piano selbst und dessen Beitrag zur künstlerischen Entfaltung der Musiker. Lasst euch auf eine Entdeckungsreise mitnehmen mit Arnold Kasar und Matteo Myderwyk. Das open Piano lädt im Anschluss alle ein, sich selbst ans Instrument zu setzen. Mehr zum Programm

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Kuppelhalle
Tickets
 

Dear friends of silent green,

Dear friends of silent green,

In the last few days, spring has finally announced itself and bathed the city in a friendly, warm light; at the same time, the pandemic is allowing us, at least here in Berlin, to breathe a little easier and allow more and more cultural activity again. And yet these times are anything but hopeful. We all look at the situation around us with concern and ask ourselves how we can best help, what we can do for all those people who are currently fleeing and in need. We are very fortunate that so many great and committed initiatives and people are tirelessly gathering information, networking, coordinating support and providing our beds, helping hands and donations. In the end, solidarity only really works when we actually join forces, stick together and support each other.

With that in mind, we would like to invite you to dive into the musical, discursive or performative expanses for a moment, especially in such dark times, and to use the shared cultural experience as a strengthening, unifying encounter.

Since March 4, in view of the pandemic developments, further relaxation of the hygiene measures is possible, depending on the wishes of the organisers and on the size and format, more guests and even unseated events and exhibition visits for everyone (only with FFP2 mask) are now possible. However, it is not easy to understand the respective regulations, because currently the requirements for vaccination status, tests and masks can vary from event to event. Therefore, please inform yourself about the current status of your event before each visit. We try to communicate this as transparently as possible in each individual case.

On 17 March, you'll have another opportunity to see Bettina Ellerkamp and Jörg Heitmann's film We Wanted to Kill All Nasty Ones. This time it will be shown at KLICK Kino Charlottenburg as part of the Architecture in Film series. The screening will be in German.

From March 20–26, silent green will become the festival centre for MaerzMusik: We're looking forward to the concert series Interpoiesis, which will showcase different stages of cross-generational and intersectional encounters between artists from different backgrounds in four concerts, the workshop format Thinking Together, which invites anyone interested to reflect on current time-related issues through the lens of sound, and the vocal performance New Polyphonies, for which the Belgian vocal ensemble HYOID will come together with Berlin performers for a curious devotion about small differences with a big impact.

A new concert series called Sonic Morgue, curated by Christian Morin, starts on March 23. It combines special music acts with video installations, performances and art projects, first in our Betonhalle, and from April on also at Kuppelhalle. After the opening evening with Sometimes with others, Roller Derby, Plaisir, Apex Anima & Frznte, a concert by Bohren & the Club of Gore will follow on March 24. On March 28, the Scottish indie formation Arab Strap will be joined by hackedepicciotto, the collaboration of all-round artist Danielle de Picciotto and Einstürzende Neubauten bassist Alexander Hacke.

This month's closing event will once again be Piano Day, which celebrates the piano itself and its contribution to the artistic development of musicians with Arnold Kasar and Matteo Myderwyk (29.3.).

With warm regards
from silent green

March 20–26, 2022
MaerzMusik
Concerts, Workshops, Performances

With the silent green Kulturquartier as its festival centre, Berliner Festspiele’s MaerzMusik – Festival for Time Issues 2022 focuses on the visible and invisible relations that hold everything together, in music and beyond. How can relationality be rethought, redrawn and artistically experimented with? More information about the event

Kuppelhalle/Betonhalle/Ateliers
Tickets

 

March 23/24/28, 2022
Sonic Morgue
Concert series

SONIC MORGUE is a new concert series at silent green Betonhalle and Kuppelhalle. Framed by video installations, performances and art projects, a music event beyond the usual will be created in the underworld of silent green. More information about the event

23.3.
SONIC MORGUE The Opening – Sometimes with others, Roller Derby, Plaisir, Apex Anima & Frznte
Doors: 7 pm / Start: 8 pm
Betonhalle
Tickets

24.3.
SONIC MORGUE 02 – Bohren & der Club of Gore
Doors: 7 pm / Start: 8 pm
Betonhalle
Tickets

28.3.
SONIC MORGUE 03 – Arab Strap, hackedepicciotto, DJ Nic Sleazy
Doors: 7 pm / Start: 8 pm
Betonhalle
Tickets

March 29, 2022
Piano Day
Concerts

Piano Day 2022 is all about the piano. The evening will celebrate the piano itself and its contribution to the artistic development of musicians. Let us take you on a journey of discovery with Arnold Kasar and Matteo Myderwyk. Afterwards, the open piano invites everyone to sit down at the instrument themselves. More information about the event

Doors: 7 pm / Start: 8 pm
Kuppelhalle
Tickets

 

Überblick über kommende Veranstaltungstermine / Information on our upcoming programme


Überblick über kommende Veranstaltungstermine
Information on our upcoming programme

12.03. Historische Führung ► Ausverkauft / Sold Out

17.03. Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin I Konzert I Kuppelhalle

20.–26.03. MaerzMusik 2022: Thinking Together I Workshops I Atelier

20.–24.03. MaerzMusik 2022: Interpoiesis I Konzerte I Kuppelhalle

22.03. MaerzMusik 2022: New Polyphonies I Vokalperformance I Betonhalle

23.03. Poems for Jamiro I Konzert I Kuppelhalle ► Abgesagt / Cancelled

23.03. Sonic Morgue 01 ­­­– The Opening – Sometimes with others, Roller Derby, Plaisir, Apex Anima & Frznte I Konzerte I Betonhalle

24.03. Sonic Morgue 02 – Bohren & der Club of Gore I Konzert I Betonhalle

28.03. Sonic Morgue 03 – Arab Strap, hackedepicciotto, DJ Nic Sleazy I Konzerte I Betonhalle

29.03. Piano Day I Konzerte I Kuppelhalle

02.04. Historische Führung

08.04. Thomas Dybdahl I Konzert I Kuppelhalle

23.04. Historische Führung

24.04. Berliner Orte: Der Friedhof I Literaturkonzert I Kuppelhalle

25.04. caroline I Konzert I Kuppelhalle

26.04. Max Prosa I Konzert I Kuppelhalle

27.04. GusGus I Konzert I Betonhalle ► Ausverkauft / Sold Out

30.04. ensemble mosaik
I Konzertinstallation I Betonhalle

-

Preview >> 9.6.–17.7. The Third Life of Agnès Varda I Ausstellung, Filmreihe & Vorträge <<

© silent green Kulturproduktionen GmbH & Co. KG | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.