SOUTH AS A STATE OF MIND #6 [documenta 14 #1] | Magazine Launch

Magazine Launch

So, 06.12.2015
Kuppelhalle
19:00

South as a State of Mind #6 [documenta 14 #1]

documenta 14 Magazin Launch mit Gesprächen, Lesungen und Musik
In Zusammenarbeit mit SAVVY Contemporary

Eigentum und Enteignung, Vertreibung und Schulden – die Geschichten, die unsere Gegenwart bestimmen, scheinen untrennbar mit den Geschichten verbunden zu sein, die unsere Vergangenheit bestimmt haben. Die erste von vier Sonderausgaben von South as a State of Mind, das temporär zum Magazin der documenta 14 umgestaltet wird, untersucht Formen und Figuren von Vertreibung und Enteignung sowie die darin aufzuspürenden Praktiken des – ästhetischen, politischen, literarischen, biologischen – Widerstandes. Neue literarische wie auch visuelle Essays beschäftigen sich mit dem Ort der Enteignung innerhalb von Performativität, staatlicher Gewalt, Architektur, Sexualpolitik und Protest. Präsentiert werden außerdem historische Dokumente zu Enteignung und Schulden sowie ein Fotoessay über Aufbau und Brand des Wissens, der sich mit Bibliotheken und Tempeln beschäftigt, den Gebäuden des Lernens und Wissens als Embleme von Hegemonie und Schutzräume für Ideen. Die Intensität unserer gegenwärtigen politischen Verhältnisse und die Herausforderungen unserer globalen ökonomischen Welt können nicht überbewertet werden („Übertreibe ich? Vielleicht untertreibe ich“, schreibt die Schriftstellerin Bhanu Kapil auf diesen Seiten), doch die Mittel des Protests sind reich und vielfältig. Das hier versammelte Kollektiv von Stimmen bietet zusammen mit den oft abweichenden und marginalisierten Geschichten, die sie beschreiben und auf die sie sich beziehen, eine alternative Kartografie. Wir glauben, dass sie uns dadurch die Mittel bereitstellen können, über Alternativen für unsere unhaltbare Gegenwart und unüberschaubare Zukunft nachzudenken und sie zu beschreiben. „Der Lernprozess ist etwas, das man anstiften kann, wortwörtlich anstiften, wie einen Aufstand“, schreibt Audre Lorde. Diese Hoffnung teilen wir.

Der Launch der South as a State of Mind #6 [documenta 14 #1] läutet zugleich ein neues Kapitel für SAVVY Contempory ein, die ihren Einzug ins silent green Anfang 2016 feiern. Herzlich Willkommen!

Mit Marina Fokidis, Leiterin des Künstlerischen Büros Athen, documenta 14; Quinn Latimer, Chefredaktuerin der Publikationen, documenta 14; Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Curator at Large, documenta 14; and Adam Szymczyk, Künstlerischer Leiter, documenta 14

Musik von Ahmet Ögüt / Ali Demirel // Ange da Costa // Browden, Sholar, Sammons Group // DJ Judex

06. Dezember, Kuppelhalle, 19 Uhr
Eintritt frei
Mit Bitte um Anmeldung: communications@savvy-contemporary.com

    de/en