Between Fences: Werkstattgespräch mit Avi Mograbi

Film Feld Forschung

So, 23.10.2016
Kuppelhalle
18:00

Holot ist ein Internierungslager in der israelischen Wüste nahe der ägyptischen Grenze. Dorthin werden Asylsuchende aus Eritrea und dem Sudan gebracht, die zwar nicht in ihre Heimatländer abgeschoben werden können, denen die israelische Politik aber jegliche Perspektive in Israel verwehrt. Mit Menschen, die in dieser prekären Situation stecken, initiierten Avi Mograbi und Chen Alon einen Theaterworkshop. Dabei entstand der Dokumentarfilm BEIN GDEROT (Between Fences, Frankreich/Israel 2016, 85').

Die Präsentation in unserer Kuppelhalle wird durch Outtakes und einen Clip ergänzt, der während der Gesangsaufnahmen entstand.

Avi Mograbi lebt und arbeitet in Tel Aviv. Als Filmemacher und Videokünstler ist er seit 1989 tätig und seit 1999 lehrt er Dokumentar- und Experimentalfilm an der Universität Tel Aviv und der Bezalel Academy of Art and Design in Jerusalem. Seine Dokumentarfilme wurden auf internationalen Festivals gezeigt und mehrfach prämiert.

Moderation: Stefanie Schulte Strathaus

+++ Der Abend findet in englischer Sprache statt! +++

Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 18 Uhr
Eintritt: 8 €

    de/en