Feedbackorchester (FBO)

Konzert

Do, 02.02.2017
Kuppelhalle
20:30

Die Musik des FBO ist ein stetig und langsam vor sich hin walzender Strom von Vibrationen, Reibungen, auf- und abschwellenden Klangwänden, in denen sich Töne und Harmonien beständig anziehen, brechen, und wiederfinden.

Das Orchester besteht aus acht E-Gitarristen, die ausschließlich mit Rückkoppelungen arbeiten und immer in einem Kreis aufgestellt sind, um einen möglichst engen Kontakt der Spieler zu ermöglichen. Die Zuhörer können sich dabei frei um diesen Kreis herumbewegen, um der Musik von verschiedenen Positionen aus zuhören zu können.

Bespielt werden vornehmlich Orte mit akustischen oder architektonischen Besonderheiten – von alten Kirchen über Schiffshebewerke, von der Stasizentrale bis zum Völkerschlachtdenkmal. Diese fließen in die Musik ein, und es entstehen eindrückliche Momente wechselseitiger Beeinflussung. Quasi ein weiteres Feedback.

Das FBO wurde 1999 in Berlin gegründet.

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Pressestimmen:

Akustisches Feedback - taz

de/en