Moses Sumney: Solo – Live 2017

Konzert

Mi, 05.04.2017
Kuppelhalle
20:00

Der in L.A. aufgewachsene Moses Sumney kommt im April für ein exklusives Deutschlandkonzert nach Berlin und gilt als einer der Newcomer 2017.

Moses Sumney ist schon jetzt bekannt für seine unbedarften Aufnahmen und dynamischen Live-Auftritte. In Eigenregie veröffentlichte er im Jahr 2015 seine ersten drei EPs "Mid-City Island", "Terrible Records 7" und “Seeds/Pleas” und teilte sich bereits mit Größen wie Beck, Karen O, Sufjan Stevens und James Blake die Bühne.

2016 hat Moses Sumney genutzt, um das akustische Spektrum seiner sehr intim gehaltenen Musik durch ausgefeilte Produktionen und fokussiertes Songwriting zu erweitern. Nach Zwischenstopps bei ausgesuchten Festivals auf der ganzen Welt, vom Primavera Sound und Pitchfork Music Festival, bis hin zu Eaux Claires, hat er sich zurückgezogen, um seinem ersten Album ausreichend Zeit zu widmen und den finalen Schliff zu verpassen.

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
facebook
http://mosessumney.com/
Landstreicher Konzerte


de/en