Nomadenkino : Loving Vincent (OmU)

Open Air Kino

Do, 10.05.2018
MARS Garten
20:45

Nomadenkino zeigt die Highlights der aktuellen Kino-Saison open air im silent green. Heute LOVING VINCENT, ein wunderschönes, im Stil von Vincent van Gogh handgezeichnetes Drama, das dem frühen Tod des Ausnahmekünstlers nachgehtund in Rückblenden seine Lebensgeschichte anreißt.

LOVING VINCENT Armand Roulin soll im Auftrag seines Vaters einen wiedergefundenen Brief von Vincent van Gogh, den er kurz vor seinem Tod geschrieben hat, dessen Bruder Theo überbringen. Als er in Paris ankommt, erfährt er, dass Theo bereits gestorben ist. Er fährt weiter nach Auvers, wo Vincent seine letzten Wochen verbracht hat, und versucht mehr über die Umstände seines Todes herauszufinden, der als Selbstmord deklariert wurde. Er fragt im Gasthaus nach, in dem er gewohnt hat, und bei der Familie des Arztes und Kunstkenners, bei dem Vincent ein und aus ging. Das Regieduo Doroto Kobelia und Hugh Welchman nähert sich auch dem künstlerischen Genie und der Persönlichkeit seines Titelhelden. Die Protagonisten, die von Schauspielern wie Douglas Booth, Saoirse Ronan und Jerome Flynn gespielt werden, die Landschaften und Innenräume entsprechen den echten Bildern des Künstlers. U.a. in Annecy ausgezeichnet.

Spielfilm, Großbritannien, Polen 2017

Regie: Dorota Kobiela, Hugh Welchman

Darsteller: Robert Gulaczyk, Cezary Lukaszewicz, Douglas Booth

(Englisch mit deutschen Untertiteln)

de/en