Ägyptenabend des internationalen Literatur festival berlin

18:00 Ägypten nach der Revolution / 19:30 Die Warteschlange / 21:00 Stadt der Rebellion 

Di, 11.09.2018
Kuppelhalle

ÄGYPTEN NACH DER REVOLUTION 

18:00 Uhr 
Reflections 


Gespräch (Englisch)

Autoren Omar Robert Hamilton (Ägypten), Scott Anderson (USA), Laila Soueif (Ägypten)

Moderation Stefan Weidner 

Gut sieben Jahre nach dem Beginn des Arabischen Frühlings und der Revolution in Kairo ist von der Aufbruchstimmung nicht viel übrig geblieben. Die Menschenrechtsaktivistin Laila Soueif, der Journalist und Autor des Buches »Stadt der Rebellion« Omar Robert Hamilton und der Autor des Buches »Zerbrochene Länder« Scott Anderson sprechen über enttäuschte Hoffnungen und die derzeitige politische und gesellschaftliche Situation.

Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

DIE WARTESCHLANGE

19:30 Uhr 
Literaturen der Welt 

Lesung & Gespräch (Arabisch, Deutsch) 
 

Autor Basma Abdel Aziz (Ägypten) 
Moderation Stefan Weidner 
Sprecher Denis Abrahams 

Das literarische Debüt der Journalistin, Psychiaterin und Aktivistin Basma Abdel Aziz nutzt ein abstrakt-dystopisches Setting als Metapher für die institutionelle und moralische Korruptheit der ägyptischen Gesellschaft: Vergeblich stehen Bürger*innen mit verschiedenen Ersuchen vor einem Regierungsbauwerk Schlange. Die entstehende Dynamik entlarvt nicht nur die Machtmechanismen eines autoritären Staatswesens, sondern deckt auch die Verstrickung von Armee und religiösen Kräften sowie die Rolle patriarchaler Strukturen auf.

Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

STADT DER REBELLION 

21:00 Uhr 
Reflections 

Lesung (Arabisch, Deutsch)

Autor Omar Robert Hamilton (Ägypten) 

Moderation Stefan Weidner 

Sprecher Denis Abrahams 

In seinem literarischen Debüt erzählt der Journalist und Filmemacher Omar Robert Hamilton von einem jungen Liebespaar inmitten der Kairoer Proteste. Beide sind in einer Gruppe aktiv, die die Welt mit Twitter-Nachrichten versorgt. Doch auf ihre anfängliche Hoffnung und Euphorie folgt der zunehmend niederschmetternde Verlauf der Ereignisse. »Das Buch erweckt die gescheiterte Revolution in den Straßen von Kairo zum Leben, in all ihrem jugendlichen Mut und naiven Utopismus.« [J. M. Coetzee] Mit Lena Luczak, Omar Robert Hamilton.

Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4 

 

 

de/en