Krake Festival Day I: Ambient Opening

Konzerte 

Mo, 22.07.2019
Kuppelhalle
18:00

KRAKE FESTIVAL ist ein Festival für anspruchsvolle elektronische Musik, organisiert von der Berliner Killekill-Crew. Der Name ist von der Krake inspiriert, denn die Organisation des Festivals ist mit dem Tier vergleichbar: Das Ausbreiten auf verschiedene ausgewählte Locations, um das Beste der elektronischen Musik zu präsentieren, ohne sich durch bestimmte Stilrichtungen einzuschränken. Bei KRAKE geht es nicht um den Hype, sondern um Musik weit abseits vom Mainstream.

Ein Festival für Musikliebhaber.

Line-Up:
Dasha Rush - experimental set w/ guest musician
Cio D'Or - DJ / live hybrid ambient set
Whoknowswhocares - live

Die diesjährige Ausgabe beginnt am MONTAG im silent green. Der bemerkenswerte Kuppelsaal bietet die perfekte Umgebung für Auftritte außerhalb des üblichen Clubkontextes. Die Techno-Künstlerin Dasha Rush stellt ihre jüngste experimentelle Zusammenarbeit mit einer Live-Instrumentalistin vor, die in Kürze bekannt gegeben wird. Cio D'Or, unser zweiter Gast, kreiert ein Live/Hybrid-Set, das ihrer Vorstellung von einem "bildlosen Kino" folgt. Schließe deine Augen und höre die stillen Bilder. 
Den Abschluss des Abends bildet WhoKnowsWhoCares, der ein komplettes Live-Set rund um die Feldaufnahmen einer längeren Asienreise aufgebaut hat.

Supported by Musicboard Berlin & Initiative Musik

Mehr zum Programm...

de/en