Saskia Vogel: Permission

Lesung

Mo, 16.09.2019
Kuppelhalle
19:30 - 21:00

Der Debütroman von Saskia Vogel, der am Rande von Hollywood spielt, handelt von Einsamkeit und Sadomasochismus, von Beherrschen und Unterwerfen. »Statt lustvoll an einer Katharsis zu ersticken, rückt ›Permission‹ eine auf Konstanz, Vertrauen und Mitgefühl gründende, emotionale Intimität in den Vordergrund, die in den eigenwilligsten Beziehungen gedeihen kann.« [Guardian]

de/en