DEEN

Felix in Wonderland: Ein Abend mit Felix Kubin und Marie Losier *ausverkauft*

Filmscreening, Künstlergespräch und Konzert

Sa, 15.02.2020
Kuppelhalle
19:30

Das Kulturquartier silent green widmet  einen Abend dem Hamburger Musiker Felix Kubin und der französischen Filmemacherin Marie Losier. Nach der Berlin-Premiere der Filmbiografie „Felix in Wonderland“ von Marie Losier über Felix Kubin treffen beide Künstler*innen im öffentlichen Gespräch aufeinander. Anschließend vertont Felix Kubin den Film „Dragonflies with Birds and Snake“ des Regisseurs Wolfgang Lehmann live.
 
Felix Kubin ist seit den 1990er Jahren als Elektronik- und Experimentalkünstler umtriebig. Dabei lotet er Grenzen zwischen E- und U-Kultur, zwischen den Anfängen der Neuen Deutschen Welle, zeitgenössischer Klassik und Pop immer wieder neu aus – und hat mit seinem eigenen Schaffen und seinem Label Gagarin Records die (inter)nationale Elektronik-Avantgarde maßgeblich beeinflusst. Kubin ist auf über 100 internationalen Musik- und Kunstfestivals wie Sonar, Transmediale, Mutek, ISEA, Wien Modern und ArsElectronica aufgetreten, hat für seine Hörspiele diverse Preise gewonnen und für Theater- und Filmproduktionen von Künstlern wie Christoph Schlingensief, Martha Colburn oder Schorsch Kamerun die Musik komponiert.
 
Die Arbeiten der französischen Filmemacherin Marie Losier wurden unter anderem in der Tate Modern, der Whitney Biennale, im PS1, im Centre Pompidou, der Berlinale, auf dem Rotterdam Filmfestival und der Cinémathèque française gezeigt. Sie ist bekannt für ihre eigenwilligen dokumentarischen Künstlerporträts. Losier bezeichnet Kubin als den „Little Nemo einer neuen schlaflosen Welt der Musik und purer Freude.“ Was sie damit meint, erfahren die Zuschauer*innen in ihrer Dokumentation, in der sie versucht, der Kreativität des Musikers auf die Spur zu kommen.
 
Den dokumentarischen bis meditativen Naturfilm „Dragonflies with Birds and Snake“ des Künstlers und Filmemachers Wolfgang Lehmann, der bereits in der Sektion Forum Expanded der Berlinale gezeigt wurde, hat Felix Kubin neu vertont. Diese Filmmusik wird auf der Bühne in der Kuppelhalle im silent green mit Lichtscanner und Live-Elektronik produziert und untermalt die naturalistischen Metamorphosen auf der Leinwand mit audioakustischen Signalen.

Programm:
Film: Felix in Wonderland (Berlin-Premiere)
Regie: Marie Losier
Frankreich, Deutschland 2019, 50 Minuten
 
Künstlergespräch Marie Losier und Felix Kubin
 
Film und Live-Vertonung: Dragonflies with birds and snake
Regie: Wolfgang Lehmann
Schweden, Deutschland 2007 bis 2012, 60 Minuten
Komposition und Live-Elektronik: Felix Kubin

Samstag, 15. Februar
Beginn: 19.30 Uhr/ Einlass: 19 Uhr
Kuppelhalle
Tickets

Ein Projekt der silent green Film Feld Forschung gGmbh.
Gefördert durch den Musikfonds und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

DEEN