DEEN

Olga Tokarczuk: Die Jakobsbücher

Lesung I internationales literaturfestival berlin

Do, 10.09.2020
Betonhalle
21:00 - 22:00

Für die einen war er ein Messias, für die anderen ein Ketzer. »Die Jakobsbücher« begleiten den mythischen Anführer der Frankisten, Jakob Frank, durch seine Zeit: das 18. Jahrhundert. Bewunderer und Gegner erzählen seine Lebensgeschichte, die sich von Habsburg über das Osmanische Reich bis zum Polnisch-Litauischen Staatenbund erstreckt. Von Kritiker* innen gelobt, stieß die Veröffentlichung in Polen auf heftige Proteste von rechtsextremen Gruppierungen, die den Gründungsmythos des polnischen Nationalstaats gestört sahen.

Lesung und Gespräch finden auf Polnisch und Deutsch statt.

Literaturen der Welt
Moderation: 
Olga Mannheimer
Sprecherin: Nina Hoss
Preis: 18 Euro / ermäßigt 15

DEEN