DEEN

Feminismus und Horror Stories: Lesley Nneka Arimah & Carmen Maria Machado

Gespräch I internationales literaturfestival berlin

Sa, 12.09.2020
Atelier 2
17:00 - 18:00

Zwei Autorinnen unter 40, die beide preisgekrönte Erzählungsbände vorgelegt haben. Ihre Geschichten erzählen vom Alltag junger Frauen in Nigeria und den USA. Jenseits einer rein realistischen Darstellung fließen in die Texte Elemente fantastischer Literatur und des Horrorgenres ein. Körper werden exponiert, versehrt und verschwinden. Eine virtuelle Begegnung und ein Gespräch über das Erzählen an der Grenze von Horror und Feminismus.

In Kooperation mit dem Exzellenzcluster 2020 Temporal Communities: Doing Literature in a Global Perspective.

Das Gespräch findet auf Englisch statt. Es wurde vorab aufgezeichnet.

Specials
Moderation: Amanda DeMarco
Eintritt frei

Wir bitten um Anmeldung unter presse(at)literaturfestival.com unter Angabe des vollständigen Namens, der Anschrift und Telefonnummer der Besucher*innen.

DEEN