DEEN

Joyce Carol Oates: The Art of Writing

Lesung I internationales literaturfestival berlin

Sa, 12.09.2020
Atelier 2
21:00 - 22:00

Joyce Carol Oates gehört zu den bedeutendsten amerikanischen Gegenwartsautorinnen, die für ihre zahlreichen Romane und Erzählungen u.a. mit dem National Book Award, dem O.-Henry-Preis sowie dem Lotus Club Award of Merit ausgezeichnet wurde. Ihr jüngster Roman »Night. Sleep. Death. The Stars« erzählt eine Familiengeschichte: Als er versucht ein Racial-Profiling-Opfer zu verteidigen, wird der pensionierte Bürgermeister Whitey selbst getasert. Seine fünf Kinder kommen am Sterbebett des Patriarchen zusammen. Auf mehreren hundert Seiten entwirft Oates »das tragikomische, manchmal trostlose Porträt einer Familie und Nation« [The Guardian]. Im Gespräch mit dem Lyriker und Pulitzer-Preisträger Robert Hass [USA] gibt die Autorin Einblicke in Strategien und Einflüsse ihres Erzählens in einer sich wandelnden Welt mit ihren vielfältigen Herausforderungen.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Es wurde vorab aufgezeichnet.

Literaturen der Welt
Moderation Robert Hass
Eintritt frei

Wir bitten um Anmeldung unter presse(at)literaturfestival.com unter Angabe des vollständigen Namens, der Anschrift und Telefonnummer der Besucher*innen.

DEEN