DEEN

Olivier Guez: Koskas und die Wirren der Liebe

Lesung I internationales literaturfestival berlin

Mo, 14.09.2020
Betonhalle
21:00 - 22:00

Für das Drehbuch von »Der Staat gegen Fritz Bauer« erhielt Olivier Guez den deutschen Filmpreis, sein Roman »Das Verschwinden des Josef Mengele« [2018] war ein internationaler Bestseller. In seinem neuen Roman erzählt Guez von Jacques Koskas, Sohn einer jüdischen Familie, der als Journalist in Frankreich lebt. Jacques‘ Leidenschaft gilt der Liebe. Im Berlin der Nullerjahre trifft er Barbara, die Frau seiner Träume. Doch Jacques’ Reise ist noch längst nicht zu Ende. »Rasant erzählt, hochkomisch, oft verrückt, hinreißend und mitreißend.« [DLF Kultur]

Das Gespräch findet auf Deutsch statt.

Der Autor liest aus dem Original auf Französisch. Der Sprecher liest die deutsche Übersetzung.

Literaturen der Welt
Moderation Marie-Christine Knop
Sprecher Matthias Scherwenikas
Preis 10 Euro / ermäßigt 6

 

DEEN