DEEN

Jean-Paul Dubois: Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise

Lesung I internationales literaturfestival berlin

Di, 15.09.2020
Kuppelhalle
19:30 - 20:30

Paul Hansen, als Sohn eines konservativen Pastors und einer fortschrittlichen Kinobesitzerin im Toulouse der 1960er-Jahre aufgewachsen, sitzt in einem kanadischen Gefängnis. Zwei Jahrzehnte lang hat er als Hausmeister in einer Residenz für wohlhabende Rentner gearbeitet, bevor er erst entlassen und dann straffällig wurde. Nun erinnert er sich an die Geschichte seiner Kindheit. Der Roman wurde 2019 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet. Jean-Paul Dubois wird per Video zugeschaltet.

Das Gespräch findet auf Französisch statt und wird konsekutiv auf Deutsch übersetzt.

Der Autor liest aus dem Original auf Französisch. Der Sprecher liest die deutsche Übersetzung.

Literaturen der Welt
Moderation Tilla Fuchs
Sprecher Barnaby Metschurat
Preis 10 Euro / ermäßigt 6

Diese Veranstaltung wird live gestreamt auf www.literaturfestival.com

DEEN