DEEN

"Visionen der Bioökonomie": Die Ökonomisierung der Natur

Lesung I internationales literaturfestival berlin

Do, 17.09.2020
Kuppelhalle
18:00 - 19:00

Kann und darf man die Natur ökonomisieren? Immer mehr Institutionen rechnen den Erhalt von Arten und ihren Lebensräumen finanziell auf. Wenn Natur einen Preis hat, wer legt ihn fest? Mit welchen Methoden können Umweltkosten und der ökologische Nutzen komplexer Ökosysteme erhoben werden? Kann Naturzerstörung an einem Ort mit Naturerhalt anderswo ausgeglichen werden? Der Autor Andreas Martin Widmann [D] präsentiert seinen Text und diskutiert mit der Politologin Barbara Unmüßig [D].

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Science and the Humanities
Eintritt frei

Wir bitten um Anmeldung unter presse(at)literaturfestival.com unter Angabe des vollständigen Namens, der Anschrift und Telefonnummer der Besucher*innen.

DEEN