DEEN

Annelie + Carlos Cipa

Picknickkonzert - **VERSCHOBEN in Kuppelhalle**

Do, 01.07.2021
Kuppehalle
19:30

**Aufgrund des anhaltenden Regens wird das Konzert in unsere schöne Kuppelhalle verlegt. Damit wird das Konzert also indoor stattfinden, bestuhlt, mit ausreichend Platz und einer Lüftungsanlage. Und im Trockenen!
Wichtige Änderungen:
Für Veranstaltungen im geschlossenen Raum ist derzeit noch ein tagesaktueller negativer Schnelltest ODER einen Nachweis über eine vollständige Impfung ODER einen Nachweis über eine Genesung innerhalb der letzten 6 Monate verpflichtend! Wir bitten euch daher, einen dieser Nachweise nun zusätzlich mitzubringen. Und danken für euer Verständnis!**

 

Carlos Cipa
Die Kunst des Komponisten, Multiinstrumentalisten und Produzenten Carlos Cipa lebt von der Freiheit der Zwischenräume. Klar in den Strukturen und fein in den Details, rücken in Cipas Soundarchitekturen kleine, zarte Schauplätze zusammen, die dynamische, fast filmisch-große Nachwirkungen schaffen. Da trifft es sich gut, dass der Münchner zu den vielbeschäftigten Klangkünstlern des Landes zählt. Seine Musik findet auf Tonträgern, auf der Bühne, in Film, Tanz und Theater statt. Mit sechs Jahren begann er das Klavierstudium. Als es ihm zu vorhersehbar wurde, lernte er das Schlagzeugspielen. Sein Kompositionsstudium brach er nach drei Jahren ab und umging dessen Konventionen zusätzlich mit seiner Hingabe zu Ambient und elektronischer Musik. Zur Klassik zieht es ihm zwar immer wieder zurück. Aber richtig wohl fühlt er sich vor allem in den Übergängen, die der Musik jenseits gängiger Kategorien Platz zur Entfaltung bieten. „Cipa sitzt zwischen den Stühlen, zwischen Komposition und Improvisation, zwischen klassischem Impressionismus und Popbewusstsein, zwischen Melodie und Sounddesign“, befand der „Musikexpress“ über die schöpferische Kraft des 31-Jährigen. Cipa möchte seine Zuhörer wertschätzen, indem er ihnen mit Musik begegnet, deren Wesen zum Entdecken einlädt. Dabei erhebt er keineswegs den Anspruch, dass man sich ihr nur mit musikalischer Bildung nähern kann. Ganz im Gegenteil: Seine Musik streckt die Hand aus, die man ergreifen kann, um mit ihr durch Cipas geschmackvoll und gleichsam anregend gestaltete Klangräume zu schreiten.

Annelie
Die holländische Songwriterin Annelie erforscht ihre Soloarbeit innerhalb der Grenzen eines einzigen Instruments: dem Klavier. Dies erlaubt ihr, ihr reinstes, offenstes Selbst zu zeigen. Und seltsamerweise hat Annelie viele Geschichten von Leuten erhalten, die ihre Songs hören und die genau das gleiche Gefühl hervorrufen, das sie hatte, als sie sie zum ersten Mal schrieb. Es ist eine unheimliche, aber dennoch tröstliche Bestätigung, dass Musik eine universelle Übertragung herstellen kann.
 

Einige Hinweise zum Konzert

  • Bitte kauft eure Tickets online – auf eine Abendkasse möchten wir verzichten. Sämtliche online oder vor Ort registrierte Daten werden zur Kontaktnachverfolgung für vier Wochen gespeichert und anschließend vernichtet.
  • Es gilt in allen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz in Form einer FFP2-Maske zu tragen (am Sitzplatz während der Veranstaltung kann dieser abgenommen werden), zu jeder Zeit Abstand zu anderen Menschen einzuhalten (mind. 1,5 Meter), euch regelmäßig ausgiebig die Hände zu waschen oder zu desinfizieren und ausschließlich in die Armbeuge zu niesen oder husten.
  • Bitte achtet auf Beschilderung, Hinweise und Wegführung.
  • Es werden feste Sitzplätze vergeben.
  • Maximal zwei Personen dürfen zusammensitzen.
  • Optional kann ein Picknickpaket gebucht werden welches vor Ort beim Einlass ausgegeben wird. Achtung: Selbstmitgebrachte Speisen und Getränke sind nicht erlaubt.
  • Besucher*innen mit Erkältungssymptomen und diejenigen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, bitten wir zu ihrem eigenen Schutz und dem der anderen, Zuhause zu bleiben. Gäste mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion und diejenigen, die nicht bereit sind, sich auf unsere Vorkehrungen einzulassen, müssen wir leider bitten, wieder zu gehen.
  • Wir empfehlen, die Corona-Warn-App der Bundesregierung zu verwenden

Einlass: 18:00 Uhr
Konzertbeginn: 19:30 Uhr
 

Gefördert von NEUSTART KULTUR, Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)


DEEN