DEEN

Rahmenprogramm "all the lonely people"

Performance und Führung

So, 10.10.2021
Betonhalle
13:00

13 Uhr Introspective Affairs von Hatifnatten (Ute Wassermann & Sabine Vogel)

Atmen, Singen, Pfeifen, Flöten. Klänge modulieren, transformieren, wandern lassen. In diesem Duo loten die zwei Musikerinnen die Ähnlichkeiten ihres Instrumentariums aus: die Flöte, das Instrument, das der Stimme am nächsten ist, wird von Sabine Vogel gespielt und oft durch Singen, Wispern und verschiedene Mundperkussionsgeräusche klanglich erweitert. Ute Wassermann wiederum maskiert ihren vielstimmigen Gesang mit verschiedenenartigen Pfeifen. Auf diese Weise entsteht ein hybrides Stimminstrument mit changierenden, wirbelnden, trillernden, schrillenden, hauchenden, atmenden, singenden Klangfarben.

Die Musikerinnen werden zu einem Klangkörper, das Innen wird nach Außen getragen - das Außen nach Innen geholt, und steht so in einem ständigen Austausch miteinander: Introspective Affairs.

14 Uhr Kuratorinnenführung

Die von Nana Bahlmann kuratierte Ausstellung all the lonely people greift die jahrtausendealte Tradition des Eremitentums auf. Dabei greifen die Kunstwerke tradierte Motive der Einsiedelei wie den Rückzug in die Natur, Melancholie und Kontemplation, Innen und Außen, Austausch und Stille, Ausgrenzung und Trauma auf und wenden diese auf dringliche Fragen der Gegenwart an.

Sonntag, 10. Oktober
Betonhalle
Beginn: 13 Uhr
Zutritt mit Ausstellungsticket

Einige Hinweise zur Veranstaltung

  • Wir empfehlen, Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Sämtliche online oder vor Ort registrierte Daten werden zur Kontaktnachverfolgung für vier Wochen gespeichert und anschließend vernichtet.
  • Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3G-Regelung: Es ist ein Nachweis eines tagesaktuellen Negativtests, einen vollständigen Impfschutz (die letzte Impfung  muss 14 Tage zurück liegen) oder eure Genesung (innerhalb der letzten 6 Monate) notwendig.
  • Es gilt in allen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz in Form einer medizinischen oder FFP2-Maske zu tragen (am Sitzplatz während der Veranstaltung kann dieser abgenommen werden), zu jeder Zeit Abstand zu anderen Menschen einzuhalten, euch regelmäßig ausgiebig die Hände zu waschen oder zu desinfizieren und ausschließlich in die Armbeuge zu niesen oder husten.
  • Bitte achtet auf Beschilderung, Hinweise und Wegführung.
  • Es werden feste Sitzplätze vergeben.
  • Besucher*innen mit Erkältungssymptomen und diejenigen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, bitten wir zu ihrem eigenen Schutz und dem der anderen, Zuhause zu bleiben. Gäste mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion und diejenigen, die nicht bereit sind, sich auf unsere Vorkehrungen einzulassen, müssen wir leider bitten, wieder zu gehen.
  • Wir empfehlen, die Corona-Warn-App der Bundesregierung zu verwenden.
DEEN