DEEN

RundfunkchorLounge "Plug it in"

Konzert

Mi, 26.01.2022
Kuppelhalle
19:30

Die zweite Lounge dieser Spielzeit widmet sich der Schnittstelle von Komposition und Elektronik. Während unsere ausgesuchten Gesprächspartner*innen dieses weite Feld inhaltlich beleuchten werden, bringen die Mitglieder des Rundfunkchores Berlin ausgewählte Musik zum Klingen, die beinahe ein Jahrhundert umspannt.

Unsere Reise beginnt mit Ernst Tochs Vokalwerk Fuge aus der Geografie, die 1930 als beschleunigt abgespielte Grammophonaufnahme auf den Berliner Festtagen für zeitgenössische Musik uraufgeführt wurde – ein echtes Stück neusachlicher Maschinenmusik. Weiter geht es mit Expressions of Zaar, einem Werk des ägyptischen Komponisten und Musikethnologen Halim El-Dabh aus dem Jahr 1944. El-Dabh verwendete hierzu ein Drahttongerät, eine der ersten magnetischen Tontechnologien – und schuf damit noch einige Jahre vor der Musique concrète eines Pierre Schaeffer oder Pierre Henry eine der ersten Tonbandkompositionen überhaupt. In die Gegenwart geht es schließlich mit Transit for Piano and Video, einem Stück des niederländischen Komponisten Michel van der Aa, das Bild und Ton kongenial miteinander verbindet, um die Geschichte eines alten einsamen Mannes zu erzählen.

Jedes dieser Stücke – und es sind noch längst nicht alle, die an diesem Abend erklingen werden – legt das Aufeinandertreffen unterschiedlicher klanglicher und technologischer Welten anders und individuell aus. Allen aber ist gemein, dass sie den Stand der Technik kreativ, überraschend und auf der Höhe ihrer jeweiligen Zeit reflektieren.

Mittwoch, 26. Januar
Kuppelhalle
Beginn: 19:30 Uhr
Tickets

Einige Hinweise zur Veranstaltung

  • Wir empfehlen, Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Sämtliche online oder vor Ort registrierte Daten werden zur Kontaktnachverfolgung für vier Wochen gespeichert und anschließend vernichtet.
  • Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 2G plus-Regelung: Es ist ein Nachweis über den vollständigen Impfschutz (die letzte Impfung muss über 14 Tage zurück liegen und der Nachweis per QR-Code erfolgen) oder eure Genesung (innerhalb der letzten 6 Monate) notwendig, zusätzlich ist ein Nachweis einer Booster-Impfung oder ein zertifizierter tagesaktueller Negativ-Test erforderlich.
  • Außerdem gelten das Tragen einer FFP-2 Maske und eine Abstandspflicht. Wir bitten euch regelmäßig ausgiebig die Hände zu waschen oder zu desinfizieren und ausschließlich in die Armbeuge zu niesen oder husten.
  • Bitte achtet auf Beschilderung, Hinweise und Wegführung.
  • Besucher*innen mit Erkältungssymptomen und diejenigen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, bitten wir zu ihrem eigenen Schutz und dem der anderen, Zuhause zu bleiben. Gäste mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion und diejenigen, die nicht bereit sind, sich auf unsere Vorkehrungen einzulassen, müssen wir leider bitten, wieder zu gehen.
  • Wir empfehlen, die Corona-Warn-App der Bundesregierung zu verwenden.

DEEN