DEEN

Sonic Morgue 02 – Bohren & der Club of Gore

Konzertreihe

 

Do, 24.03.2022
Betonhalle
20:00

Sonic Morgue ist eine neue Konzertreihe und Clubnacht in der Betonhalle des silent green. Konzipiert wurde sie von Christian Morin, der zwölf Jahre das Musikprogramm der Volksbühne leitete, und außerdem als Festivaldramaturg bei Pop-Kultur tätig ist. Die bildliche Gestaltung der Reihe übernimmt die Dresdner Malerin Kerstin Junker. Umrahmt von Videoinstallationen, Performances und Kunstprojekten wird in der Unterwelt des silent green ein Musik-Event jenseits des Üblichen erschaffen.

Die Mühlheimer Band Bohren & der Club of Gore kreieren seit vielen Jahren eine soghafte Musik, bei der man sich sofort in einem imaginären David Lynch Film zu befinden glaubt. Sie selbst haben ihre Musik immer als langsam gespielten Metal bezeichnet, tatsächlich findet man aber auch Elemente aus Jazz und Ambient in ihrer Musik. Ihre 2020 erschienene Platte Patchoulie Blue war bis jetzt noch nicht live in Berlin zu hören.
 

Donnerstag, 24. März
Betonhalle
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Tickets

Hinweis zum Besuch der Veranstaltung:

Für den Besuch dieser Veranstaltung gilt die 3G-Regelung: Dies bedeutet, ihr seid vollständig geimpft, genesen (innerhalb der letzten 3 Monate) oder bringt einen zertifizierten tagesaktuellen Negativ-Test (max. 24 Stunden alt) mit. Außerdem gilt das Tragen einer FFP2-Maske während der gesamten Veranstaltungsdauer. Alle weiteren Informationen zu den aktuellen Zugangs- und Hygieneregelungen findet ihr hier

DEEN