DEEN

ALFILM 2022: Filmische Interventionen – Masterclass mit Eliane Raheb

Masterclass

So, 24.04.2022
Kuppelhalle
17:00

Das ALFILM Spotlight widmet sich unter der Schirmherrschaft von Volker Schlöndorff, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds und mit Unterstützung des Leibniz-Zentrum Moderner Orient, dem Libanon mit dem Titel From Civil War to Chaos: A Tribute to Filmic Resistance, um auf die Missstände und Krise im Libanon aufmerksam zu machen und die Filmschaffenden zu würdigen, die ihr Schicksal kreativ in die Hand nehmen, Trauma und Erfahrungen filmisch umsetzen und so Widerstand aktiv gestalten. Eine Masterclass mit der Dokumentarfilmerin Eliane Raheb wird das ALFILM Spotlight ergänzen.

Ohne Scheu vor brisanten Themen und mit großem persönlichem Einsatz beschäftigt sich Eliane Raheb (*1972) mit den Nachwirkungen des 1990 beendeten Bürgerkriegs im Libanon. Ihre politischen Dokumentarfilme wie Sleepless Nights (2012) und Miguel's War (2021) verstehen sich als kämpferisch-kreative Interventionen gegen das staatlich verordnete kollektive Vergessen, das eine öffentliche Debatte über Schuld und Sühne bis heute verhindern soll. Anhand von Protagonist*innen, die als Täter und Opfer unterschiedlich vom Krieg gezeichnet sind, bieten sie Einblicke in eine zutiefst gespaltene, konfessionell wie politisch fragmentierte und traumatisierte Gesellschaft. Im Mittelpunkt der von Birgit Kohler konzipierten und moderierten Masterclass stehen Fragen zu filmischer Erinnerungsarbeit und den Möglichkeiten von politisch engagiertem Kino.

Moderation: Birgit Kohler (Ko-Direktorin des Arsenal - Institut für Film und Videokunst in Berlin)

Sonntag, 24. April
Kuppelhalle
Beginn: 17 Uhr
Eintritt frei
 

Hinweis zum Besuch der Veranstaltung

Seit dem 1. April 2022 entfallen in Berlin jegliche Corona-Beschränkungen für den den Besuch von Veranstaltungen. Wir empfehlen weiterhin das Tragen einer Maske bis zum Sitzplatz.

 

DEEN