DEEN

Gender Equality Now – Wege zur geschlechtergerechten Musikbranche

Tagung

Mi, 27.04.2022
Kuppelhalle
12:00 - 19:00

Fehlende Geschlechtergerechtigkeit in der Musikbranche ist der Anlass für den Dachverband der Musikfrauen* in Deutschland, eine erste Tagung zu veranstalten. Unter dem Titel: “Gender Equality Now – Wege zur geschlechtergerechten Musikbranche” bietet die Tagung im silent green Kulturquartier ein Grußwort mit Panelteilnahme von Claudia Roth (angefragt), Vertretenden der neuen Bundesregierung, spannende Personen aus der Musikbranche, sowie drei Workshops zu den Themen: Intersektionalität in der Bundeskulturpolitik, Arbeitsbedingungen in der Musik und weibliche* Positionierungen in web3, XR, VR für die Teilnehmenden.
Moderiert wird die Veranstaltung von Journalistin und Wissenschaftlerin Aida Baghernejad.
An Speaker*innen erwarten euch: Achan Malonda (Sängerin, Songwriterin, Aktivistin), Joe Chialo (Mitglied des CDU Bundesvorstands, Universal Music), Misla Tesfamariam (Artist Manager, IMNI Studio), Sookee (Rapperin & Aktivistin), Katharina Köhler (Managerin DEICHKIND, Female Force Management), Steffi von Kannemann (Better Things, Co-Founder Parenthood in Music), Marit Posch (Co-Founder Parenthood in Music, IDOL) und Jovanka von Wilsdorf (Artist Profiler, Songwriterin, Coach).

Ziel der Tagung ist der Austausch über gendergerechte Richtlinien in der Fördervergabe sowie die Förderung gendersensibler Sprache in Institutionen, Politik und Branche. Die Forderung der MW*G, “gleiche Bezahlung bei gleicher Leistung”, wird ebenso diskutiert wie familiengerechtes Arbeiten in der Musik-/Kulturbranche. Das spannende und nachhaltige Thema Sichtbarkeit, Teilhabe und Zugang für Frauen* in Internet-3D, Metaverse, VR steht neben der Präsentation und Kenntnisnahme der MW*G als Bundesverband der Musikfrauen* ebenfalls ganz oben auf der Agenda.

11:30 Einlass
12:00 Begrüßung von Music Women* Germany
12:15 Shout Out von Katharina Köhler & Sookee
12:30 Keynote von Erhard Grundl
12:45 Paneldiskussion mit Achan Malonda, Erhard Grundl, Joe Chialo, Marit Posch, Misla Tesfamariam & Sookee, moderiert von Aida Baghernejad.
14:00 Mittagspause
15:00 Themengespräche
- "Intersektionale Richtlinien in der Förderpolitik" (Elnaz Amiraslani)
- "WOMEN IN THE METAVERSE – weibliche* Positionierungen in web3, XR, VR" (Jovanka v. Wilsdorf)
- "Elternsein in der Musikbranche" (Parenthood in Music: Marit Posch / Steffi von Kannemann)
16:30 Präsentation der Ergebnisse aus den Themengesprächen, moderiert von Anika Jankowski
17:00 Get-Together mit DJ İpek İpekçioğlu
19:00 Ende

Mittwoch, 27. April
Kuppelhalle
Beginn: 12 Uhr
Freier Eintritt / Interessierte können sich hier für die Teilnahme registrieren. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher folgt die Anmeldung dem First Come-First Serve Prinzip.
 

Hinweis zum Besuch der Veranstaltung

Seit dem 1. April gelten keine Corona-Beschränkungen mehr. Wir empfehlen aktuell jedoch zu eurem und unserem Schutz noch, auch weiterhin eine Maske während eures Veranstaltungsbesuchs zu tragen und euch vorab zu testen.
Solltet ihr euch krank fühlen, bitten wir euch, Zuhause zu bleiben.

 

DEEN