DEEN

A MAZE 2022 Ausstellung + Award Show

Festivalevent

Di, 17.05.2022
Betonhalle
09:00

A MAZE. / Berlin ist ein internationales Festival, das sich auf Arthouse-Spiele und spielerische Medien konzentriert. Für das Tageserlebnis lädt A MAZE. / Berlin global verbreitete und vielfältige experimentelle Spiele- und VR-Schöpfer*innen, digitale Künstler*innen, Musiker*innen und andere spielerische Kreative aus verschiedenen Ländern ein, die in einem inspirierenden 5-tägigen Programm mit Vorträgen und Workshops, Ideenmarktplätzen und Wissensbasar die Kunst des Videospielmachens teilen.

Programm:

9–16 Uhr:
In der Ausstellung vor Ort sind einige der Werke zu sehen, die während der letzten zwei Online-Events nicht 100%ig erlebt werden konnten (lokaler Multiplayer, VR, Installationen usw.):

Abgott - Stefan Kraft (CH)
Adventures of Harriharri - Harold Hejazi (CA/FN)
Blind Drive - Lo-Fi People (IS)
brave mouse cartographer i - common opera (US)
CRWD. - CRWD. team (FR)
Davigo - Davigo Studio (CA)
Kristallijn - Gaël Bourhis (FR)
Marble Run - No Time (DE)
Out of time Arcade - Miguel Alvarez (ES)
Swatted - Ismaël Joffroy Chandoutis (FR)
The Game of Me - Aleyeldin Baracat (EG)
U N C U R T A I N T Y - Léa & Manu (CH)
We Are One - Flat Head Studio (AT)
Wobble Sphere - Robin Baumgarten (DE)

20 Uhr:
A MAZE. Award Show mit Publikum

Die Gewinner:innen werden von einer interdisziplinären, internationalen und 100 % unabhängigen Jury ausgewählt: Ash Baccus Clark, Bernadette Binner, David Cribb, Ida Hartmann und Jooyoung Oh. A MAZE. / Berlin präsentiert die folgenden Awards: "Most Amazing Award", "Human Human Machine Award", "Long Feature Award", "Digital Moment Award", "Explorer Award" und "Audience Award". Im dritten Jahr der Pandemie wird der "Human Human Machine Award" zum ersten Mal nicht nur an lokale Multiplayer-Spiele vergeben, sondern an Werke, die Menschen im Allgemeinen verbinden. Die Nominierten nach Kategorien sind hier zu sehen.

Der Preis, der bereits im 11. Jahr vergeben wird, ist mit insgesamt 7.000€ dotiert und wird im Rahmen der A MAZE. Awards Ceremony, einem der Höhepunkte der A MAZE./ Berlin.

Die Moderatorin der Award Show ist Jen Simpkins, Redaktionsleiterin bei Media Molecule und ehemalige Redakteurin des Edge-Magazins. Sie schreibt einen Blog, The Impsider, in dem es um die abgefahrenen und wunderbaren Indie-Kreationen geht, die Menschen in Dreams erschaffen.

Live Performances: The Darvish und ein Konzert von Finna in der Betonhalle nach der Award Show.

Mehr Informationen zum Festival hier

Dienstag, 17. Mai
Betonhalle
Beginn: 20 Uhr
Tickets


Hinweis zum Besuch der Veranstaltung

Seit dem 1. April gelten keine Corona-Beschränkungen mehr. Wir empfehlen aktuell jedoch zu eurem und unserem Schutz noch, auch weiterhin eine Maske während eures Veranstaltungsbesuchs zu tragen und euch vorab zu testen.
Solltet ihr euch krank fühlen, bitten wir euch, Zuhause zu bleiben.

 

DEEN