Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion.
If this mail is not displayed correctly, click here to view it online.
Logo silent green Kulturquartier mit Link zur Startseite

Liebe Freund*innen des silent green,

wir wünschen ein frohes neues Jahr! Los geht es bei uns am Mittwoch (8. Januar) in der Betonhalle mit Strange Things, einer Ausstellung des Studiengangs Kunst und Medien der Universität der Künste Berlin mit Filmen, Installationen und Performances. Die Band black midi hat leider ihr Konzert am 14. Januar kurzfristig absagen müssen - wir suchen derzeit fieberhaft nach einem Ersatztermin. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Nächste Woche Freitag (17. Januar) ist das British Shorts Film Festival zu Gast und zeigt in der Kuppelhalle Musikvideos, Werbespots und experimentelle Clips des überaus einflussreichen Grafikdesigners Weirdcore.

Wir freuen uns auf Sie!


+++ scroll down for English version +++

STRANGE THINGS, 8. bis 10. 1.

8. bis 10. Januar 2020
STRANGE THINGS – aktuelle Arbeiten des Studiengangs Kunst und Medien

Eine Ausstellung des Studiengangs Kunst und Medien der Universität der Künste Berlin mit aktuellen Filmen, Installationen und Performances aus den Klassen Generative Kunst (Prof. Alberto de Campo), Experimenteller Film/Medienkunst (Prof. Nina Fischer), Narrativer Film (Prof. Thomas Arslan), Bewegtbild (Prof. Anna Anders) und New Media (Prof. Joachim Sauter). Mehr zum Programm

Mittwoch, 8. Januar
18 - 23 Uhr
Donnerstag, 9. Januar
12 - 20 Uhr
Freitag, 10. Januar
12 - 23 Uhr
Betonhalle
Eintritt frei

 

The Visual Worlds of Weirdcore, 17.1.

17. Januar 2020
British Shorts Showcase: The Visual Worlds of Weirdcore

Mit seinem selbstbenannten Stil der extreme Audio Visual whateverness hat der Grafikdesigner Weirdcore in den vergangenen 15 Jahren einen unverkennbaren visuellen Einfluss auf unabhängige Künstler*innen und die Mainstream-Popkultur hinterlassen. Das British Shorts Film Festival zeigt eine Auswahl von Musikvideos, Werbespots und experimentellen Clips in der Kuppelhalle.  Mehr zum Programm

Freitag, 17. Januar
Beginn: 20 Uhr
Kuppelhalle
Tickets

 

+++ English Version +++

Dear friends of silent green,

Happy New Year! We kickoff on January 8 with the exhibition Strange Things, by the graduate program „Kunst und Medien" of the Universität der Künste Berlin. We're really sorry to announce, that the black midi show (January 14) has to be cancelled due to unforeseen circumstances. The tickets stay valid, we are currently working on a new date for the show later this year! Anyone that would like to return their ticket and be refunded should contact their ticket vendor.

On January 17 the British Shorts Film Festival screens influential music videos, commercials and experimental clips by the graphic designer Weirdcore in the Kuppelhalle.

We are looking forward to seeing you!

January 8, 2020
STRANGE THINGS

Strange Things is an exhibition by the study programme "Kunst und Medien" of the Universität der Künste Berlin, with current films, installations and performances created by the classes Generative Art (Prof. Alberto de Campo), Experimental Film/Media Art (Prof. Nina Fischer), Narrative Film (Prof. Thomas Arslan), Moving Image (Prof. Anna Anders) and New Media (Prof. Joachim Sauter). More about the programme

Wednesday, January 8
6 - 11pm
Thursday, January 9
12 - 8pm 
Friday, January 10
12 - 11pm
Betonhalle
Free Admission

 

January 17, 2020
British Shorts Showcase: The Visual Worlds of Weirdcore

By establishing a self-proclaimed style of extreme Audio Visual whateverness, the graphic designer Weirdcore has left an unmistakable visual influence on independent artists and the realms of mainstream pop music in the past 15 years. British Shorts Film Festival screens his influential music videos, commercials and experimental clips. More about the programme

Friday, January 17
Doors: 7 pm
Start: 8 pm
Kuppelhalle
Tickets

 

© silent green Kulturproduktionen GmbH & Co. KG | Kontakt | Impressum und Datenschutz
Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
If you do not want to receive the newsletter anymore click here to cancel.