DEEN
  • Eingangstor silent green ©Katha Mau

  • Wiese und Ateliers ©Cordia Schlegelmilch

  • Pictoplasma Festival 2019 ©Diego Castro

  • MARS ©Katha Mau

  • Sommerfest ©Cordia Schlegelmilch

  • Bei Nacht ©Cordia Schlegelmilch

Zur aktuellen Lage

Liebe Gäste,

wir freuen uns sehr darüber, auch in diesen Zeiten unsere Türen geöffnet zu haben und euch bei uns willkommen heißen zu dürfen!

Ab dem 15.11.2021 gilt u.a. für Veranstaltungsorte berlinweit die 2G-Regelung. Das bedeutet, dass für den Besuch unserer Veranstaltungen ein Nachweis über euren vollständigen Impfschutz (die letzte Impfung muss über 14 Tage zurück liegen und der Nachweis per QR-Code erfolgen) oder eure Genesung (innerhalb der letzten 6 Monate) notwendig ist.

Wir empfehlen, auch weiterhin im gesamten Haus eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen und die AHA-Regeln einzuhalten – um euch und alle anderen zu schützen. Hier findet ihr unsere vollständigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Habt Dank für euer Verständnis & bleibt gesund!

JOBS

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir aktuell eine*n:

Erfahrt mehr über die spannende Geschichte des ehemaligen Krematoriums Wedding und wie dieses zum silent green wurde! Für weitere Infos bitte einmal hier entlang.

Auch im kommenden Monat findet wieder unsere Historische Führung statt, und zwar am Sonnabend, 11. Dezember um 14 Uhr.
Derzeit sind Führungen nur unter Einhaltung der 2G-Regelung möglich.  Tickets bekommen Sie hier: Historische Führung

Neuigkeiten

+ Unser Highlight im Dezember+

Am 4. und 5. Dezember öffnet die silent green Mieter*innengemeinschaft ihre Türen und lädt zum Open House mit Wintermarkt-Wochenende ein. Drinnen und draußen mit allerlei Ständen, vielen Leckereien und schönen Dingen aus dem Haus und dem Kiez, Kinderkino und Konzerten. Wir freuen uns auf euch!
Am 5.12. um 18 Uhr blicken wir außerdem noch einmal zurück auf unsere Derek Jarman-Ausstellung The Garden. Cinematics of the Soil. Mit einer Präsentation des Projektkatalogs der Kurator*innen, einer Lesung von Philip Scheffner und einer Vorführung des gleichnamigen Films von Derek Jarman.

Das silent green wurde neben dem Bundeskulturpreis APPLAUS 2021 der Initiative Musik in der neu initiierten Kategorie "Nachhaltigkeit" nun auch mit dem Berlin Award 2021, ausgelobt von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, in der Kategorie "Umgewidmete Orte" ausgezeichnet! Wir freuen uns riesig über die doppelte Anerkennung für Ausbau und Umnutzung dieses Ortes unter den Gesichtspunkten der ökologischen und soziokulturellen Nachhaltigkeit.

Britta Wulf hat für das Magazin zibb des rbb das verschneite silent green besucht und in einem schönen Beitrag die Geschichte und Gegenwart des Hauses eingefangen.

DEEN