MetropolCon 2023 – Ein multimediales Event für die Phantastik

Crossmedia Event

Die MetropolCon 2023 ist ein crossmediales Event, das die drei großen Genres der Phantastik zusammenbringen will. Science Fiction, Fantasy und Horror werden in all ihren medialen Erscheinungsformen präsentiert, gefeiert, diskutiert und analysiert. Dabei wurzelt die MetropolCon einerseits im klassischen Convention-Format mit den bis heute lebendigen, einzelnen Fandoms und Zielgruppen. Gleichzeitig möchte sie aber auch neue Wege gehen und die Vielfalt der spekulativen Genres in ihrer Gesamtheit abbilden.

Fantasy, Science Fiction und Horror haben längst ihr nerdiges Nischendasein endgültig verlassen und sind wichtige Bestandteile der (Pop-)Kultur geworden. In Literatur, Film, TV, Games, Kunst, Musik, Wissenschaft & Forschung hat sich die Phantastik dabei zu einem kulturell und wirtschaftlich signifikanten Faktor entwickelt, der die klassischen Grenzen sprengt. 

Eine neue Epoche verlangt auch nach neuen Formen des Austauschs, nach neuen Treffpunkten und Plattformen für die Auseinandersetzung mit fiktiven Zukünften, realen Ängsten und den schillernden Möglichkeiten unserer Vorstellungskraft.

MetropolCon 2023 wird sie alle zusammenbringen: neue und erfahrene Con-Besucher*innen, Self-Publishing und Publikumsverlag, Lesende und Gamer*innen, Indie-Studio und Großproduktion, Cosplay und Rollenspiel, Streamende und Influencer*innen, Kunstschaffende und Forschende, Fachpublikum, Fandoms: einfach alle an den fantastischen Welten Interessierten.

Getragen und organisiert wird dieser Mix aus Konferenz, Festival und Jahrmarkt der Ideen vom gemeinnützigen Verein L.O.K.I. e.V. zur Förderung der Phantastik. Einzelheiten zum Programm folgen; es wird deutsch- und englischsprachige Programmpunkte geben.

Donnerstag, 18. Mai – Samstag, 20. Mai
Weitere Informationen folgen
Tickets

 

Hinweis zum Besuch der Veranstaltung

Wir empfehlen euch zu eurem und unserem Schutz auch weiterhin, eine Maske während eures Veranstaltungsbesuchs zu tragen und euch vorab zu testen. Solltet ihr euch krank fühlen, bitten wir euch, Zuhause zu bleiben.