Black Decelerant

silent green präsentiert

Black Decelerant, das Duo von Khari Lucas aka Contour und Omari Jazz, erforscht spirituelle Jazztraditionen durch zeitgenössische Klänge und Texturen und stimmt klangliche Meditationen über Themen wie Schwarzsein und -Nichtsein, Leben und Trauer, Ausweitung und Begrenzung sowie das Individuum und die Gemeinschaft an.

Ihr selbstbetiteltes Debütalbum und die Kernintention, die ihrer Zusammenarbeit zugrunde liegt, schaffen einen Raum, in dem die Zuhörerschaft Stille und Trost finden kann, und bieten gleichzeitig eine Grundlage für eine Bewegung über den „Augenblick“ hinaus.

Black Decelerant ist ein von Prozess und Intuition geleitetes Album. Seit sie sich 2016 kennenlernten, träumten Lucas und Jazz von einem gemeinsamen Album, das formlose Musik auf politische und poetische Weise nutzen könnte. Sie entwickelten das Projekt schließlich 2020 in sechsmonatigen Sessions (in South Carolina bzw. Oregon) und kommunizierten über improvisierte Instrumentals und Sample-basierte Produktion als Reflexionen ihrer inneren und äußeren Welten.

Indem sie einander in Echtzeit zuhörten und aufeinander reagierten, boten die Sessions die Möglichkeit, Ideen rund um die schwarze Menschheit, Ursprünglichkeit und Ontologie sowie Langsamkeit als kumulative Technologie zum Schutz vor Gewalt und Extraktion zu kanalisieren.


Freitag, 29. November
Kuppelhalle
Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Tickets