EAVESDROP Festival – A Contemporary Electronic Music Festival – 3rd Edition

Das zweitägige Festival EAVESDROP präsentiert zeitgenössische elektronische Musik und Klangkunst in einer Vielfalt miteinander verbundener zeitgenössischer Klangpraktiken: Turntablism, Computermusik, Klanginstallation, erweiterte Stimmen, künstliche Sprachsynthese, Video, Gitarrenmanipulationen. „To eavesdrop“ (z. Dt. lauschen) beschreibt eine Form des aufmerksamen Zuhörens, und EAVESDROP lädt die Zuhörer*innen ein, neue soziale und technische Entwicklungen in der internationalen Musik-, Klang- und Hörkultur aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

 

PROGRAMM

Mittwoch, 6.11.
Mariam Rezaei
Audrey Chen & Hugo Esquinca
Rashad Becker
DJs Oren Ambarchi & crys Cole

Donnerstag, 7.11.
Ilpo Väisänen
Nina Garcia
Mat Pogo
Nima Afghiani
DJ Jessica Ekomane

Installationen während des gesamten Festivals von: Jasmine Guffond & ilan Katin, Lottie Sebes, Louis Cameron.

 

Gefördert vom Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bezirkskulturfonds Berlin und Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.



Mittwoch, 6. November + Donnerstag, 7. November
Betonhalle
Tickets in Kürze