Musik für unaufführbares Theater

Performance

Do, 20.10.2016
Kuppelhalle
20:00

Musik für unaufführbares Theater ist eine multidisziplinäre Performance über das Wesen der Selbstzensur in unserer heutigen Zeit. Jemand - ein Autor - reagiert auf alle Reize der Selbstzensur. Er verkörpert Angst, Verwirrung, Einsamkeit und Isolation. Musik für unaufführbares Theater ist eine Untersuchung zu Gewalt, Chaos, Verletzlichkeit, der Öffentlichkeit, des Privaten, des Selbst, des Anderen, des Universums und dessen, wo die Autorität der Selbstzensur endet und beginnt.

Drehbuch und Regie: Adel Abdel Wahab
Konzept und Komposition: Alexander Paulick
Choreographie und Performance: Mohamed Fouad
Set und Objekte: Hella Gerlach und Min Stiller

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Tickets: 8 €, an der Abendkasse

Weitere Informationen

    de/en