And the Golden Choir

Konzert

Mi, 21.12.2016
Kuppelhalle
19:00

„The Transformation of the Transformation“: Zum erstem Mal live mit Band!

Mit seinem analogen Ansatz ist Tobias Siebert, der bekannte Produzent und Alter Ego von And The Golden Choir, irgendwie der Zeit hinterher, oder besser gesagt zeitlich losgelöst, je nachdem wie man es betrachtet. Die ausufernd arrangierten Instrumentalteile in seinen melancholischen Kompositionen finden immer wieder zurück zu Sieberts bittersüßer Stimme, die bisweilen an Antony/Ahnoni erinnert, manchmal auch an die hymnischen Großtaten von PJ Harvey. Erstmalig verlässt And The Golden Choir seine Idee der vielfachen Selbstbegleitung durch Schallplatten auf Konzerten und spielt in Bandbesetzung (Gitarre - tba, Bass – Daniel Moheit, Drums – Tilo Weber).

Neben den Tracks seines gefeierten Debütalbums „Another Half Life“ (2015) wird es dann auch schon neue und noch unveröffentlichte Songs zu Hören geben. „(...) Bon Ivers Schratigkeit, Talk Talks Verspultheit, Antony Hegartys Helligkeit, gleißen die unberührt-weißen Schneeflächen der Fleet Foxes.“ (Spiegel Online, A. Bocholte)

präsentiert von Musikexpress, taz, ByteFM und Ask Helmut

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr
Mehr Infos hier.

 

    de/en