Farocki Now: A Temporary Academy

im Rahmen der Harun Farocki Retrospektive 2017

Mi, 18.10.2017 - Sa, 21.10.2017
Kuppelhalle

Im Herbst 2017 findet in Berlin die Harun Farocki Retrospektive statt. Die dazu gehörigen Ausstellungen im Neuen Berliner Kunstverein (n.b.k.) und bei Savvy Contemporary eröffnen am 13. September, am 15. September beginnt ein umfangreiches Programm mit sämtlichen Filmen und Fernseharbeiten im Arsenal.

Vom 18. bis zum 21. Oktober 2017 wirde eine edukativ-performative Plattform im Haus der Kulturen der Welt (HKW)  und im silent green Kulturquartier errichtet: An vier Tagen wird “Farocki Now: A Temporary Academy” das Forum für Workshops, Präsentationen und Debatten bilden, die Arbeit und Denken Harun Farockis für die Gegenwart erschließen, neu kontextualisieren und produktiv machen.

Sechs Studiengruppen von Hochschulen, Universitäten und selbst-organisierten Instituten aus Alexandria, Berlin, Jakarta, Philadelphia und Potsdam stellen ihre mehrmonatigen Forschungen vor, die von Farockis Werk im engeren oder weiteren Sinne ausgegangen sind.

Am 18. Oktober wird die Akademie mit dem diskursiven Abend „Accessing Images“ in Zusammenarbeit mit dem HKW eröffnet.

Die Akademiesprache ist Englisch.
Eintritt frei


Zum vollen Programm / Harun Farocki Institut

de/en