GEOGRAPHIES OF IMAGINATON

Performances, Talks, Konzerte, Interventionen

Fr, 14.09.2018
Kuppelhalle
16:00 - 23:00

GEOGRAPHIES OF IMAGINATON ist ein Projekt im Rahmen von DIS-OTHERING: BEYOND AFROPOLITAN AND OTHER LABELS, einer Kooperation zwischen BOZAR–Centre for Fine Arts (Brüssel), Kulturen in Bewegung (Wien) und SAVVY Contemporary (Berlin) zur notwendigen Dekonstruktion von Praktiken des ‘Othering’ in europäischen Kulturinstitutionen. Es besteht aus einer Ausstellung, Symposien, einem Festival, Vorträgen und Performances, einem Residenzprogramm, einer Mapping-Forschung und einer Website, die sich 2018 und 2019 in Berlin, Brüssel, Wien und Warschau stattfinden. Diese unterschiedlichen Formate verbinden KünstlerInnen, Gemeinschaften, DenkerInnen und Menschen aus allen Lebensbereichen, um zeitgenössische Prozesse und Technologien von "Dis-Othering" zu beleuchten.

MIT
Salwa Aleryani, Heba Y. Amin, Rossella Biscotti, Michele Ciacciofera, Andrea Cusumano, Hamid Dabashi, Anna Binta Diallo, Discoteca Flaming Star, Drummers of Joy (feat. Ekow Alabi, Kofi Asamoah, Akinola Famson, Eric Sunday Owusu), Dimitri Fagbohoun, Nacira Guénif-Souilamas, Helon Habila, Hector Thami Manekehla, Wayne Modest, Musa Okwonga, Daniela Ortiz, Johannes Paul Raether, Sandra Schäfer, Jelena Vesić und anderen.

de/en