„Barrikaden am Wedding“ – 90 Jahre Blutmai

Lesung und Vorträge mit Anna Thalbach, Robert Stadlober & Lars Dreiucker

Sa, 27.04.2019
Kuppelhalle
20:00

Das 1931 erschienene Buch „Barrikaden am Wedding“ von Klaus Neukrantz beschreibt mit dokumentarischer Genauigkeit die blutigen Geschehnisse in der Kösliner Straße rund um die verbotene 1. Mai-Demonstration von 1929. Reportagenhaft wird in dem Roman der Widerstand der BewohnerInnen der „Roten Gasse“ gegen die mit äußerster Brutalität vorgehenden Polizeitruppen unter der Führung des Polizeipräsidenten Zörgiebel erzählt. Die mehrere Tage dauernden Ausschreitungen forderten insgesamt 33 Todesopfer sowie mehrere hundert Verletzte und gingen als der sogenannte „Blutmai“ in die Geschichte ein. Die SchauspielerInnen Anna Thalbach und Robert Stadlober lesen Auszüge aus dem Roman, Lars Dreiucker erläutert den historischen Kontext und zieht Parallelen zu Ereignissen der neueren Zeit.

Tickets VVK: 12 € / AK: 15€/12€ (erm.)
Die Abendkasse ist ab 18:30 Uhr geöffnet

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

de/en