DEEN

Workshop: Musik und Sound Design im Science Fiction Film

Future Soundscapes Festival

Fr, 11.10.2019
Atelier 1
10:00 - 16:30

Zurück in die Zukunft.
Eine Erkundung der Sound- und Musikwelten im Science Fiction Film

Christian Obermaier widmet sich im theoretischen Teil des Workshops anhand von Beispielen den Merkmalen der Tongestaltung verschiedener Science Fiction-Filme, dem sogenannten Sound Design. Welche Art von Klängen und Atmosphären lässt uns den Film als Science Fiction wahrnehmen? Wie werden sie erzeugt und wie verwendet?

Im praktischen Teil werden Dirk Dresselhaus und Christian Obermaier zeigen, wie groß der Anteil der entsprechenden Musik an der Wirkung des Films ist, und welchen Einfluss sie auf die Wahrnehmung des Zuschauers nimmt.

Kostenfreie Teilnahme.
Um Voranmeldung wird gebeten unter: fifefo[at]silent-green.net.

Christian Obermaier, geb. 1973, lebt seit 1999 in Berlin und ist als freischaffender Tongestalter und Musiker tätig. Er macht Sound Design für Kino- und Fernsehproduktionen sowie für alle Arten von Video- und Klanginstallationen. Seine Kollaborationen umfassen u.a. Arbeiten von Omer Fast, Christian Petzold, Thomas Arslan, Heinz Emigholz, Hartmut Bitomsky, Michael Sailstorfer und Simon Fujiwara. Seit 2005 lehrt er Ton-Postproduktion an der Universität der Künste Berlin am Institut für zeitbasierte Medien.

Dirk Dresselhaus (a.k.a. Schneider) wurde 1970 in Bielefeld geboren und ist seit den späten 80er Jahren in verschiedenen musikalischen Bereichen aktiv. Seit 1997 beschäftigte er sich zunehmend mit elektronischer Musik und startete das Projekt Schneider TM, das als einer der Erfinder des Musik Genres Indietronic/Indietronica gilt. Seit 1998 spielte er weltweit mehrere hundert Live Konzerte, inklusive vieler renommierter Festivals wie CTM, Sonar Festival/Sonar Sound, Mutek u.v.m.

DEEN