DEEN

Buchpremiere: "Marianengraben" von Jasmin Schreiber

Buchpremiere

Mi, 12.02.2020
Kuppelhalle
19:30

Autorin Jasmin Schreiber, geboren 1988, ist studierte Biologin und arbeitet als Kommunikationsexpertin und Autorin. 2018 gewann sie den Digital Female Leader Award und wurde als Bloggerin des Jahres ausgezeichnet. Sie arbeitet ehrenamtlich als Sterbebegleiterin und Sternenkinder-Fotografin. Das Internet macht sie auf Twitter unter @LaVieVagabonde unsicher. Jasmin Schreiber lebt in Frankfurt am Main.

Im silent green stellt sie ihren Debütroman Marianengraben vor. Moderiert wird der Abend von der Sprecherin und Schauspielerin Maximiliane Häcke, die auch das Hörbuch eingelesen hat. 

Über das Buch

"Eigentlich kann man gar kein Buch schreiben, das vom Sterben handelt, gleichzeitig sehr lustig und tieftraurig ist, sich aber anfühlt wie ein Roadmovie. Wie gesagt: eigentlich!" Sascha Lobo

Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt – auf die eine oder andere Weise.

Jasmin Schreibers Debütroman ist ein ebenso kluges und zartfühlendes wie humorvolles Buch über den Tod und das Leben der Angehörigen danach - mit viel Liebe zu ihren Figuren und dialogischem Witz.

"Ein Buch, das Geborgenheit bietet und Hoffnung schenkt" Yasmina Banaszczuk

"Jasmin Schreiber erzählt so menschlich, so nah, so unmittelbar von Tod, von Angst, von Verlust, von Liebe, von Unsicherheit, von Unglück und Einsamkeit, dass am Ende, nachdem die letzte Zeile ausgelesen war, ich nur eines wollte: leben. Dieses Buch ist ein Geschenk." Igor Levit
 

Mittwoch, 12. Februar 
Einlass 18:30 / Beginn 19:30 
Tickets 

DEEN