DEEN

Federico Albanese

Picknickkonzert

Fr, 07.08.2020
Wiese vor dem silent green
19:30

von der haardt, silent green & MARS | Küche & Bar präsentieren

Federico Albanese (live)

Picknickkonzert mit Kopfhörern


 

Vor dem Altbau des silent green lädt eine grüne Wiese zum Verweilen ein. Sie ist die perfekte Kulisse für ein schönes Picknick und eine tolle Bühne für großartige Musiker*innen, die es nicht erwarten können endlich wieder live zu spielen. Wir statten euch mit hochwertigen Kopfhörern und einem Picknickpaket aus, ihr bringt Sitzkissen und -decken mit  – und gemeinsam genießen wir endlich wieder ein Konzert im silent green!


 

Einige Hinweise zum Konzert:

  • Das Konzert findet im Freien statt, bei Schlechtwetterprognose entfällt die Veranstaltung. Die Entscheidung wird am Veranstaltungstag ab ca. 15h bekannt gegeben
  • Es wird keine Bestuhlung geben, packt euch stattdessen Picknickdecken oder Sitzkissen ein.
  • Im Ticketpreis inbegriffen ist ein Picknickpaket mit folgendem Inhalt/Person: 1x Marokkanische Bowl (vegetarisch), 1x süße Tüte, Besteck, Geschirr, Servietten
  • Es gilt Maskenpflicht bis ein Sitzplatz eingenommen wurde
  • Maximal vier Personen dürfen zusammensitzen
  • Bitte beachtet die nach wie vor geltenden Mindestabstände, die wir auf der Wiese entsprechend kennzeichnen werden
  • Bitte kommt rechtzeitig, um lange Warteschlangen zu vermeiden. Ab 18 Uhr sind Wiese und Getränkeverkauf für euch offen und wir geben die Picknickpakete aus.
  • Wir starten zeitig und enden zeitig, damit die Wiese unseren Nachbarn zuliebe um 22 Uhr leer ist
  • Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion wird der Zugang verwehrt, ebenso Gästen, die nicht zur Einhaltung der Regeln bereit sind.
  • Wir empfehlen, die Corona Warn App der Bundesregierung zu verwenden.

 

Federico Albanese

Federico Albaneses musikalische Vielseitigkeit zeigt sich in seiner natürlichen Begabung, die ihn dazu bewegt, Musik in all ihren Facetten zu entdecken. Die Kompositionen des italienischen Komponisten sind luftig und cinematisch, sie verbinden klassische Musik, Electronica und Psychedelia. Sein hochgelobtes Debüt-Soloalbum The Houseboat and the Moon (2014) wurde als "reines Gold" und "eines der schönsten modernen Klassik-Alben der letzten Jahre" beschrieben. Albanese's zweites Album The Blue Hour (2016) wurde von dem 2016 neu gegründeten Label Neue Meister herausgebracht. Die Verbindung der präzisen Komposition und traumhaften Fluidität expandierte das Gesamtklangbild Albaneses sogar noch weiter. Es fängt an mit dem Klavier und Synthesizern und wird ergänzt von einem Cello, das durch Over-Dubbing und Soundeffekte verstärkt wurde, und wächst dann zu einem Kammerorchester. Im Umfeld der Veröffentlichung von The Blue Hour spielte Albanese zahlreiche Konzerte in ganz Europa, darunter das Womad Festival (UK), das Montreux Jazz Festival (CH) und das SXSW in Austin, Texas (USA).

DEEN