DEEN

Harald Blüchel, special guest: Arnold Kasar

Nachholtermin für ausgefallenes Konzert vom 13.06. / 19.12.2020

Mi, 30.06.2021
Kuppelhalle
19:30

Harald Blüchel begann im Alter von vier Klavier zu spielen, erhielt drei Jahre später ein Stipendium der Stadt Nürnberg am dortigen Konservatorium und studierte ab 1987 an der Berliner Hochschule der Künste (heute: Universität der Künste) Komposition. Seine Begeisterung für elektronische Musik brachte ihn in den Kreis der beginnenden Berliner Technoszene, aus der heraus er in den Jahren 1991–1999 als Cosmic Baby zum Weltstar wurde. Gleichzeitig war er erster Vertreter und Wegbereiter einer neuen Generation von elektronischen Live-Performern.
Als Komponist für Theater arbeitet er u.a. am Staatstheater Stuttgart, am Theater Neumarkt in Zürich, am Schauspielhaus Hamburg und am Schauspiel Köln.

„Seit 2008 beschäftige ich mich wieder intensiv mit Klaviermusik. Ich kehrte zu meinen Anfängen zurück: elementar musizieren, mich auf ein Instrument, mein Lieblingsinstrument konzentrieren“.

Im Laufe der Zeit entstand daraus eine musikalische Form, die er als minimalistischromantizistischen Stil beschreibt: „Ich will eine möglichst sparsame Form, die trotzdem sinnlich ist“. Die Kompositionen beruhen auf repetitiven Strukturen und rhythmischen Patterns, also den Mitteln der Wiederholung und deren Variation auf der einen und hochmelodiösen Elementen im Geiste der klassischen Romantik auf der anderen Seite. Im April 2020 erschienen sein Album No Ordinary Moments und das Kunst-Buch NOM.

Als Special Guest wird der Komponist & Pianist Arnold Kasar den Abend mit Stücken aus seinem aktuellen Album Resonanz einleiten. In getauschten Rollen gibt es also eine Neuauflage des vielumjubelten Konzertabends, der am 16. November 2019 im silent green stattgefunden hat.
 

​​​​​​​Wichtige Informationen zum Konzertbesuch:

  • Wir bitten darum, Tickets im Vorverkauf zu erwerben – auf eine Abendkasse möchten wir verzichten. Sämtliche online oder vor Ort registrierte Daten werden zur Kontaktnachverfolgung für vier Wochen gespeichert und anschließend vernichtet.
  • Für den Besuch einer Veranstaltung ist aktuell der Nachweis eines tagesaktuellen Negativtests, über einen vollständigen Impfschutz (die letzte Impfung muss 14 Tage zurück liegen) oder eure Genesung notwendig.
  • Wir bitten euch, in allen Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz in Form einer medizinischen Maske (draußen) oder einer FFP2-Maske (drinnen) zu tragen (am Sitzplatz während der Veranstaltung kann dieser abgenommen werden), zu jeder Zeit Abstand zu anderen Menschen einzuhalten (mind. 1,5 Meter), euch regelmäßig ausgiebig die Hände zu waschen oder zu desinfizieren und ausschließlich in die Armbeuge zu niesen oder husten.
  • Es werden feste Sitzplätze vergeben.
  • Bitte achtet auf Beschilderung, Hinweise und Wegführung.
  • Maximal zwei Personen dürfen zusammensitzen.
  • Alle Räumlichkeiten werden vor und nach der Veranstaltung sowie in Pausen und wann immer es der Ablauf zulässt gelüftet.
  • Besucher*innen mit Erkältungssymptomen und diejenigen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, bitten wir zu ihrem eigenen Schutz und dem der anderen, Zuhause zu bleiben. Gäste mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion und diejenigen, die nicht bereit sind, sich auf unsere Vorkehrungen einzulassen, müssen wir leider bitten, wieder zu gehen.
  • Wir empfehlen euch die Corona-Warn-App der Bundesregierung zu verwenden.
     

Mittwoch, 30. Juni
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr
Kuppelhalle

DEEN