Michael Gira + Jozef van Wissem + Jarboe + Kristof Hahn - Sonic Morgue

Konzert

Michael Gira ist das Mastermind der Swans. Seit nun genau 40 Jahren reist er mit seiner infernalischen Noise-Gruppe um die Welt und macht eine großartige Platte nach der anderen. Zwischendurch widmete er sich aber auch ruhigeren Projekte, wie seiner Drone-Folk-Band Angels of Light. Jetzt ist er Solo unterwegs nur mit Akustikgitarre und Stimme. Auch diese Konzerte sind eindrucksvoll. Die Musik rückt manchmal fast in die Nähe der düstersten Songs von Johnny Cash, behält aber trotz der sparsamen Instrumentierung etwas von der Wucht der Swans. Eine schwer zu beschreibende und faszinierende Gratwanderung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Jozef van Wissem hat sich ebenfalls einem akustischen Instrument verschrieben. Der niederländische Komponist spielt Laute. Mit seiner sehr eigenen Herangehensweise hat er selbst Jim Jarmusch begeistert. Mit dessen Band Sqürl komponierte er den Soundtrack zu Only Lovers Left Alive.

Jarboe war von 1985 bis 1997 Mitglied der Swans und prägte einflussreich eher melodische Phasen der Band mit. Sie gründete mit Michael Gira das Projekt Sound of Skin. Seit den Neunzigern veröffentlichte sie Solo eine Reihe an experimentellen Pop-Alben, arbeitete mit Father Murphy und anderen Kollaborationen und war als interdisziplinäre Künstlerin präsent.

Kristof Hahn ist das Berliner Mitglied der Swans. Mit Lapsteel und manchmal Stimme erschafft er sein eigenes psychedelisches Universum. Daneben is er noch in der Band Sometimes with Others aktiv, arbeitet mit Drangsal oder diversen anderen Musiker*innen.

Donnerstag, 1. Dezember
Betonhalle
Beginn: 20 Uhr
Tickets

 

Hinweis zum Besuch der Veranstaltung

Wir empfehlen euch zu eurem und unserem Schutz auch weiterhin, eine Maske während eures Veranstaltungsbesuchs zu tragen und euch vorab zu testen. Solltet ihr euch krank fühlen, bitten wir euch, Zuhause zu bleiben.