Molly Lewis

silent green präsentiert

In ihrem Debütalbum On the Lips knüpft die Pfeiferin Molly Lewis an den Sound von Café Molly an und kreiert eine ebenso verträumte wie laszive Hommage an die klassische Stimmungsmusik. Es werden Bilder von Hollywood-Jazzclubs, italienischen Kino-Soundtracks und innigen, liebevollen Umarmungen zum Leben erweckt. Sie hat damit bereits jetzt ihren Platz in der Lounge-Szene von Los Angeles erobert.

Aufgenommen wurde dieses assoziativ funktionierende Album zusammen mit dem Produzenten Thomas Brenneck der Menahan Street Band. Und weil im Aufnahmestudio eine Politik der offenen Tür herrschte, landeten zudem zahlreiche gefeierte Musiker*innen auf dem Album, darunter Nick Hakim, der für den Latin Grammy nominierte brasilianische Gitarrist Rogê, Leland Whitty und Chester Hansen von der kanadischen Instrumentalgruppe Badbadnotgood.

 

Freitag, 26. April
Kuppelhalle
Einlass 19 Uhr / Beginn 20 Uhr
Tickets

präsentiert von Byte FM