Musiqana – Syrische Tarab-Musik aus Berlin

Konzert

Sa, 29.04.2017
Kuppelhalle
17:00

MUSIQANA ist eine syrische Tarab-Band aus Berlin. Sie bringt die Atmosphäre und Musik von Syrien vor dem Krieg mit in den Konzertraum. Tarab bedeutet ‚Euphorie‘ und sowie der Name schon besagt, möchten die Musiker durch ihre hochpoetischen Texte sowie Melodien das Publikum in eine musikalische Euphorie versetzen.

MUSIQANA wird von der internationalen Presse als Symbol der integrativen Kraft der Musik in Deutschland gefeiert (New York Times, Associated Press, USA Today..)

Der syrische Sänger Abdallah Rahhal, der syrische Oud Spieler Alaa Zaitouna und die schottische Kulturmanagerin Rachel Clarke gründeten die Band im Januar 2015 zusammen. 30 Konzerte in 2016 gipfelten in einem Konzert an der Berliner Philharmonie und in der Veröffentlichung ihrer ersten CD El Helwa Di – Das Schöne Wesen. Mit dem Perkussionisten Serdar Saydan und Schlagzeuger Markus Vassiliou sind z.B. Musiker aus aller Welt dazu gekommen, die ihre Liebe zur Tarab Musik teilen

Vor dem Konzert wird in der Galerie Wedding um 15 Uhr eine Führung durch Mario Rizzis Ausstellung BARE LIVES angeboten, in deren Anschluss die Gruppe geschlossen zum Konzert im silent green gehen wird.

Eintritt frei!


BARE LIVES – Galerie Wedding
Musiqana

de/en